Autor Thema: Bremse hart\Quietschen von vorne links  (Gelesen 1501 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schwarzer_Schakal

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jul 2014
  • Beiträge: 286
  • Land: de
  • Ort: Hamburg
Bremse hart\Quietschen von vorne links
« am: 18. Mai 17, 13:16 »
Moin

Ich habe seit Ende letzter Saison das Problem, das meine Bremspedal sehr hart ist.
Beim bremsen von höheren Geschwindigkeiten muss man den Wagen ziemlich unter Kontrolle halten da er schlingert, das Brettharte Pedal gibt sein übriges.
Von vorne links vernehme ich auch ein permanentes quietschen (ihihihih ich hoffe es damit nahe gebracht zu haben :D) nur bei einigen Strecken hört es auf. Die Felge ist auch wärmer als die rechte.

Wenn der Wagen steht und ich von der Bremse gehe um ihn im Standgas rollen zu lassen, kommt es mir auch vor als ob die Bremsen sich nur langsam lösen man hört förmlich das knarzen.

Bremsen wurden vor 2 Jahren bei dem Radlager Wechsel (vorne rechts) entlüftet, und zudem mit neuer Flüssigkeit gefüllt.
Das Problem trat plötzlich auf letztes Jahr.

Meine verdächtigen sind der Bremskraftverstärker, Radlager links und die Bremsbacken. Aber bevor ich ins blaue reinschraube frage ich mal in die Runde ob wer das Problem kennt\hatte.

Grüße Thorsten
Wir machen keinen Porno Baby wir machen Rock`n Roll......

Offline basti86

  • Mitbürger
  • dabei seit: Dez 2013
  • Beiträge: 181
  • Land: de
  • Ort: Soest
  • Wann wird's mal wieder richtig Sommer ...?
Antw:Bremse hart\Quietschen von vorne links
« Antwort #1 am: 18. Mai 17, 14:37 »
Hi ,
also wenn die Bremse bzw Felge warm wird kann es sehr gut sein das dein Bremskolben nicht oder schwergängig in den Sattel zurück fährt  . Die Gummimanschette könnte defekt sein oder Sattel selbst gleitet nur schlecht auf den Stiften. Du wirst ja denke auch n schwimmenden Sattel haben .
würde erstmal die Beläge runter nehmen alles saübern , Kupferpaste dran machen( nicht auf die Scheibe oder die Bremsbelagseite ;-) )und die Manschette begutachten.
Das harte Pedal liegt dann bestimmt da dran das die Flüssigkeit nicht schnell genug zurück in den Behälter gedrückt wird.
Gruß

Offline Chris95

  • Mitbürger
  • dabei seit: Mär 2016
  • Beiträge: 292
  • Land: de
  • Ort: 32427 Minden (Westf)
Antw:Bremse hart\Quietschen von vorne links
« Antwort #2 am: 18. Mai 17, 16:52 »
Hi! ;)

Dass mit der heißen Felge/ dem heißen Sattel kenne ich, hatte ich auch mal, bei mir
lag das an zu geringem Spiel des äußeren Belages, der aufgrund fehlenden Halteclips
an der Bremsscheibe permanent anlag und dort heiß wurde!

Mach doch mal das Rad VL ab und check mal ob die Beläge zur Scheibe hin etwas "Luft"
haben ;)
1988 Firebird Formula 305 TPI

Offline Rocky48

  • Mitbürger
  • dabei seit: Apr 2012
  • Beiträge: 1.114
  • Land: de
  • Ort: Frankenwald
  • If it ain't made US it ain't a car
Antw:Bremse hart\Quietschen von vorne links
« Antwort #3 am: 18. Mai 17, 18:51 »
Naja Thorsten, da hast du das Problem schon seit dem Ende der letzten Saison und nun ist die neue Saison schon 7 Wochen alt und es besteht immer noch. Deshalb mal ne Frage:
HAST DU GEDACHT, ZEIT HEILT ALLE WUNDEN UND VIELLEICHT LÖST SICH DAS IN DER WINTERPAUSE SCHÖN ZUGEDECKT UND TROCKEN UNTERGESTELLT VON SELBST?  ;)
Ein permanentes Quietschen bedeutet, dass da Metall auf Metall schleift. Soll heißen, da die Zeit eben nicht immer alle Wunden heilt, dass du durch Ignorieren des Quietschens den Belag der Bremsklötze (und nicht der BACKEN. Bremsbacken hat die Trommelbremse) komplett runterrasiert hast. Damit nicht genug dürfte dann deine Bremsscheibe ebenfalls unbrauchbar geworden sein, da Metall auf Metall immer wunderschöne Riefen in die Scheibe fräst. Deshalb auch das "Schlingern" beim Bremsen aus hoher Geschwindigkeit weil deine Vorderradbremse ungleich bremst.
Und nun zur Ursache selbst: Basti schreibt schon ganz richtig, dass der Kolben klemmen könnte. Dies passiert aber in der Regel erst, wenn der Kolben über einen gewissen Weg nach aussen geht, was in deinem Fall zwar möglich ist weil kein Belag mehr auf den Klötzen ist aber nicht das ursächliche Übel sein muss. Harter Widerstand auf dem Bremspedal sowie deine Angabe, dass die Bremse anscheinend nur langsam löst, lässt auf einen innen aufgequollenen Bremsschlauch schließen. Hast du vor 2 Jahren darauf geachtet, dass die Werkstatt beim Tauschen der Bremsflüssigkeit DOT 3 aufgefüllt hat und nicht etwa DOT 4 oder vielleicht sogar DOT 5. Mal abgesehen davon, dass altersbedingt Bremsschläuche auch bei der korrekt gewählten Bremsflüssigkeit aufquellen können wird sowas durch die falsche Bremsflüssigkeit beschleunigt.
Meine Frage zur Bremsflüssigkeit hat folgenden Grund: Ne Werkstatt, die nur EIN Radlager vorn wechselt, obwohl man das normalerweise paarweise macht würde ich schon mal mit Vorsicht genießen. Es sei denn, der Kunde sagt: "Macht ma nur das Notwendigste. Jeder Cent zählt".
@ Chris95: Wer hat denn bei dir die Bremse gemacht und die Klammern zum Fixieren der Klötze vergessen? Tztztz

Offline Chris95

  • Mitbürger
  • dabei seit: Mär 2016
  • Beiträge: 292
  • Land: de
  • Ort: 32427 Minden (Westf)
Antw:Bremse hart\Quietschen von vorne links
« Antwort #4 am: 18. Mai 17, 18:54 »
@ Rocky: Ich, Hr. Polizist.

Und außerdem sind das Bremsbeläge, keine Klötze ;)
Wenn wir hier schon Andere öffentlich vorführen :D
« Letzte Änderung: 18. Mai 17, 19:00 von Chris95 »
1988 Firebird Formula 305 TPI

Offline Rocky48

  • Mitbürger
  • dabei seit: Apr 2012
  • Beiträge: 1.114
  • Land: de
  • Ort: Frankenwald
  • If it ain't made US it ain't a car
Antw:Bremse hart\Quietschen von vorne links
« Antwort #5 am: 18. Mai 17, 19:05 »
@ Rocky: Ich, Hr. Polizist.

Und außerdem sind das Bremsbeläge, keine Klötze ;)
Wenn wir hier schon Andere öffentlich vorführen :D

No comment  :ugly:

Offline Night-Raven

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jun 2010
  • Beiträge: 436
  • Land: de
  • So be it! Jedi!
Antw:Bremse hart\Quietschen von vorne links
« Antwort #6 am: 18. Mai 17, 20:17 »
Zerlege einfach mal deine Bremsanlage. Das mache ich jedes Jahr, um hauptsächlich die Stehbolzen neu einzufetten und alles zu reinigen etc. Ich hatte nämlich schon mal einen festgerosteten Stehbolzen und das will ich nie mehr haben. Vielleicht Ist das bei dir auch der Fall.

Offline Schwarzer_Schakal

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jul 2014
  • Beiträge: 286
  • Land: de
  • Ort: Hamburg
Antw:Bremse hart\Quietschen von vorne links
« Antwort #7 am: 18. Mai 17, 21:50 »
@Klaus

Ja Ja Musst ja nicht gleich A.Loch sagen :D
Ja irgendwie hab ich da ziemlich gepennt, wobei das ganze jetzt im laufe auch erst schlimmer geworden ist.
Egal wie ich das drehe und wende, besser wird's nicht :D
Wegen der Flüssigkeit kann ich nix sagen, auf der Rechnung steht nur System Evakuiert und neu befüllt.

Ich werde die Bremsanlage mal am Wochenende auseinander nehmen, evtl. habe ich ja Glück und es ist wirklich nur ein klemmer.

Danke auch an die Anderen.

Grüße Thorsten
Wir machen keinen Porno Baby wir machen Rock`n Roll......

Offline andy

  • Administrator
  • dabei seit: Mai 2006
  • Beiträge: 3.193
  • Land: de
  • Ort: bei Heidelberg
  • Schadstoffstark und leistungsarm
Antw:Bremse hart\Quietschen von vorne links
« Antwort #8 am: 18. Mai 17, 23:27 »
Bremsklotz -klötzer ist ebenfalls richtig, war schon lange vor "Bremsbelag" gebräuchlich. Soviel zum Thema.

Wie auch immer, eigentlich kann ich nur hoffen das ich einigen hier nie bei einer brenzligen Situation im Straßenverkehr begegne. Da scheinen ja ein Haufen marode Bremsen unterwegs zu sein. Gepaart mit gefährlichem Halbwissen  :thumb:

@Schakal, sei mir nicht böse, aber das solltest Du eine Werkstatt machen lassen. Auch wenn die nicht immer optimale Leistung erbringen, bei Bremsen pfuschen die in der Regel nicht. Ich versuche immer das Material vorher selbst zu beschaffen und ins Auto zu legen.
Ich weiß, so etwas aktzeptieren nur wenige Werkstätten, aber meine ist soagar froh darüber, weil sie sich nicht damit abmühen müssen das Zeug ranzuschaffen. Und ich weiss genau was ich eingebaut bekomme.

Offline DerSaarländer

  • Mitbürger
  • dabei seit: Dez 2013
  • Beiträge: 331
  • Land: 00
Antw:Bremse hart\Quietschen von vorne links
« Antwort #9 am: 19. Mai 17, 08:55 »
In der Kürze liegt die würze

Zugequollene Bremsleitungen

Habe fertig  :thumb:
86 Camaro IROC-Z 5.0 TPI

Offline Night-Raven

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jun 2010
  • Beiträge: 436
  • Land: de
  • So be it! Jedi!
Antw:Bremse hart\Quietschen von vorne links
« Antwort #10 am: 19. Mai 17, 13:42 »
@Andi. Deinen Post hättest du dir sparen können. Weil einer ein Problem mit seinen Bremsen hat, haben jetzt einige hier Marode Bremsen? Geht es noch? Woher willst du wissen wie unsere Bremsanlagen aussehen. Also Bitte.

Offline engineer

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jan 2007
  • Beiträge: 1.091
  • Land: 00
Antw:Bremse hart\Quietschen von vorne links
« Antwort #11 am: 19. Mai 17, 14:54 »
Geht es noch? Woher willst du wissen wie unsere Bremsanlagen aussehen. Also Bitte.

Also bitte zurück  :D
Als Moderator musste andy ja schon so einiges lesen. Hm z.B. sowas hier :

http://www.f-body-nation.com/board/index.php/topic,10587.msg71924.html#msg71924

 :D :D :D
( >:( ärger mir nicht meinen Lieblingsmod hier, dooo.... ;) )
Das Vergleichen von Fremdmeinungen ist grundsätzlich dem Sammeln von eigenen Erfahrungen vorzuziehen!

Offline andy

  • Administrator
  • dabei seit: Mai 2006
  • Beiträge: 3.193
  • Land: de
  • Ort: bei Heidelberg
  • Schadstoffstark und leistungsarm
Antw:Bremse hart\Quietschen von vorne links
« Antwort #12 am: 19. Mai 17, 14:59 »
Nein, den Beitrag spare ich mir nicht! Ganz im Gegenteil. Hier im Forum wurde seit Jahren, alle paar Monate, immer wieder über das selbe Thema mit den Bremsen diskutiert. Und daraus schliesse ich sehr wohl, das ein paar Leute mit defekten Bremsen unterwegs sind und nicht wissen welches Risiko sie eingehen.

Night Raven, kennst Du die Bedeutung von dem Wort "Erfahrung"?

Danke Uwe! Und jetzt zurück zum Thema, sofern noch Bedarf ist.

Offline Schwarzer_Schakal

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jul 2014
  • Beiträge: 286
  • Land: de
  • Ort: Hamburg
Antw:Bremse hart\\Quietschen von vorne links
« Antwort #13 am: 19. Mai 17, 18:44 »
So meine Lieben

@Andy
Klar, ich würde mich selber in dieser Situation und in meinem Wagen (in der jetzigen Situation nicht vor oder hinter mir haben wollen).
Es hat sich halt erst so extrem in dieser Saison verschlechtert, Ende letzte hat es sich halt schon bemerkbar gemacht. (Hab es halt auf das Radlager geschoben, außerdem trat es nur Stellenweise auf)
Macht die Sache nicht besser, da kann ich jetzt rumreden wie ich will. Ich werde den Wagen auch so nicht mehr bewegen.

Neu befüllen und entlüften würde ich nur von einer Werkstatt machen lassen, das will ich mir nicht zutrauen.
Die Beläge und Scheiben wechseln habe ich schon öfters bei anderen Autos gemacht das ist kein Hexenwerk (Habe die ersten 2 male immer von Werkstätten kontrollieren lassen weil es kurz vorm TÜV war)

@Night Raven
Nehme es nicht so ernst, bestimmt hat er gar nicht explizit dich gemeint sondern es allgemein Ausdrücken wollen.

@back2Topic
 
Habe vorne links mal den Reifen abgenommen, die Klötze liegen an der Scheibe an, zudem ist der komplette Sattel verdreckt und verrostet.
Ich werde morgen mal in ruhe beigehen und alles reinigen und wieder zusammen setzen.
Die Scheiben sehen noch gut aus, haben keine Rillen oder sonstiges, ich hoffe wirklich das nur etwas klemmt.

Grüße



automatisch zusammengefuehrt


Moin

Sagt mal weiß wer zufällig wo ich die Führungsbolzen für die Bremssättel günstig herbekomme?
Es kann ja irgendwie nicht sein das ich bei Rockauto oder KTS fast 30-40 Euro für 4 Schrauben blechen muss.
Auch Google oder Ebay spuckt mir nix passende aus.

Grüße Thorsten
« Letzte Änderung: 21. Mai 17, 12:10 von Schwarzer_Schakal »
Wir machen keinen Porno Baby wir machen Rock`n Roll......

Offline J.C. Denton

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jul 2007
  • Beiträge: 618
  • Land: 00
  • Ort: Viersen
Antw:Bremse hart\Quietschen von vorne links
« Antwort #14 am: 21. Mai 17, 21:57 »
Für die normale Standard Bremse hab ich noch bestimmt 12 neue Führungsschrauben herumliegen. Wenn du welche brauchst, meld dich.
Kann ich mit meiner LS1 Bremse sowieso nicht mehr verwenden.

Grüße,
Oli

 

Neueste Beiträge

Kreischbox

Last 20 Shouts:

 

Hudson

14. Aug 17, 16:37
Essex, hatte bei Rockauto unter ACC 9409180 bestellt. Sehen aus wie die Original und bin seit einem Jahr damit zufrieden.
 

Chris95

13. Aug 17, 18:28
Die Fußmatten der Thirdgens... Was ist denn das für ein Material? Geschnittener Flor oder "Essex" ? :)
 

Night-Raven

06. Aug 17, 18:52
Ja man kann man machen.  :)
 

Night-Raven

03. Aug 17, 22:49
Kann man eine Steckachse mit Abs Ring , also von einem V8 in einen 6 Zylinder einbauen, ohne das es da Probleme mit dem Platz gibt? Der V6 hat ja trotz Asr nur ein 3 Kanal abs System. Es geht um 98 - 02 Camaros.
 

FlorianGee

31. Jul 17, 22:59
Wer auf der Suche nach gutem Licht bei 98+ Firebirds/Trans Ams ist... Hella Projektoren ;D ENDLICH gutes Licht!
 

blauerben

13. Jul 17, 21:23
chrom und flammen am 16.7.17 jetzt kommenden sonntag. ich fahre hin wer noch von hier?
 

Onkel Feix

10. Jul 17, 12:43
Thirdgens haben, mit ausnahme der Hinterachse , sowie der 1LE option beim TTA und der Brembo Anlage vom Ferrrari F40 beim Firehawk mit Competitionpackage, alle den gleichen Scheissdreck an Bremsanlage drin :)
 

Chris95

10. Jul 17, 10:08
Beim 85er V6 Fbird muss man die Bremskolben ja bloß zurückdrücken, ohne Drehbewegung.. Ist das beim 88er V8 ebenso ?
 

Schwarzer_Schakal

06. Jul 17, 14:12
Zum Glück hab ich mir heute und morgen frei genommen, Hamburg versinkt im Stauchaos. Ein Kollege von mir steht in der Innenstadt seit 40Minuten auf der Stelle.
 

Schwarzer_Schakal

06. Jul 17, 08:27
Der hat jetzt etwas gebraucht, Aber ja der war gut :D
 

DerSaarländer

06. Jul 17, 03:43
Hab den mal angeschrieben ob das Teil noch TÜV hat und ob er die Werbung mit dieser unansehnlichen Frau auf der Heckscheibe entfernen könnte  ;D
 

Rocky48

05. Jul 17, 21:52
Das ultimative Geschenk für die Kinder aller KITT-Freaks
 :D :D :D
 

J.C. Denton

05. Jul 17, 17:51
Du meinst sicher den 12500 oder? Denn den habe ich auch schon länger und das Teil ist super!
 

Micha1810

05. Jul 17, 14:52
Für alle, die noch auf der Suche nach einem Wagenheber sind: Der Bahco 12000 ist perfekt geeignet für 3rd Gen. *freu*  ;D
 

KHB

02. Jul 17, 10:12
Mich ärgert nur da ich da extrem drauf achte ;)
 

TimFirebird69

01. Jul 17, 18:09
Mein Vorbesitzer ist 19 Jahre so gefahren und das Getriebe läuft butterweich... ;)
 

ThunderHawk

01. Jul 17, 15:29
oh gott, schnell das getriebeöl und filter wechseln! sonst geht das getriebe beim 11ten km kaputt.
How shocking!
 

Schwarzer_Schakal

01. Jul 17, 09:55
Die Gemeinde der FBodyNation ist erzürnt :D
 

KHB

01. Jul 17, 09:19
Bin gestern versehentlich ca 10 Kilometer im Overdrive in der Stadt gefahrenen. Und das muss mir passieren  >:( Denke aber nicht das es bei einer kurzen Strecke was macht.

Show 50 latest