Autor Thema: Wagen kommt nicht auf Betriebstemperatur [3.Gen/V6 92er.]  (Gelesen 428 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schwarzer_Schakal

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jul 2014
  • Beiträge: 232
  • Land: de
  • Ort: Hamburg
Moin

So liebe Leute ich habe eine Frage bezüglich der Betriebstemperatur meines Firebirds V6 3.Gen 92er.
Ich habe zwar schon einiges Oli über PM gefragt, nur denke ich wird es jetzt etwas zu viel um das mal eben in einer kleinen Nachricht zu Fragen bzw. zu beantworten.

Mein Firebird kommt irgendwie nicht auf Temperatur, ich habe egal was ich mache Autobahn\Stadt\Landstraße etc. während der Fahrt 50° (Anzeige Armatur)
Ist es nicht so das der Wagen egal ob Fahrt oder Stand auf 90° Betriebstemperatur sein muss?
Im Stand geht er dann natürlich auf seine 107° hoch und kühlt ihn dann auf ca. 80°runter.

Ich habe in der Winterpause Thermostat und beide Kühlmittelsensoren gewechselt ohne Erfolg.

Ist das Normal so oder verstehe ich irgendwas falsch?

Ich habe euch mal ein Bild gemacht damit wir eine Sprache sprechen.

Grüße Thorsten

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=699c20-1492621149.jpg
Wir machen keinen Porno Baby wir machen Rock`n Roll......

Offline BlackBody

  • Frischfleisch
  • dabei seit: Apr 2016
  • Beiträge: 39
  • Land: de
  • Ort: Kreis Esslingen
Witzig. Selbes "Problem" bin ich der Meinung just gestern "gelöst" zu haben.

Ich war auch der Meinung, dass Dein markierter Punkt 70° darstellt und hab 2 mal Thermostat wechseln lassen.

Nachdem ich die Temperatur dann mittels ALDL ausgelesen hab, und der Wagen die perfektesten 90° hat
die man sich vorstellen kann, lege ich hiermit fest, der von dir markierte Punkt sind 90°C.

Dieser Verdacht wurde gestern von Chris noch bestätigt mit dem Hinweis, dass die Skala nicht linear ist.

Was dafür spricht: Kurz nach 101°C springt ja der Lüfter an. Zumindest bei mir.
Und da sind sich Analoganzeige und ALDL Wert einig.

An diversen Schläuchen mit Infratotthermometer gemessen ergeben auch ~90°C.

Grüße,
Micha :)
92er Pontiac Firebird V6

Offline blauerben

  • Mitbürger
  • dabei seit: Mai 2014
  • Beiträge: 340
  • Land: de
  • Ort: Köln
ich bin kein auto schrauber. aber für mich sieht es top aus wenn der im betrieb zwischen den beiden strichen steht. ist doch viel , viel besser als wenn er tendenziel zu warm wird. aber warscheinlich können die anderen hier dazu besser etwas sagen. :ugly:

Offline Micha1810

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jul 2013
  • Beiträge: 221
  • Land: de
  • Ort: Niedersachsen
Die Anzeige kann ja gar nicht linear sein, 60 in der ersten Hälfte und 30 in der zweiten...oder täuscht die Perspektive?
aktuell:
94er Calibra 2.0i 8V
90er Camaro RS Targa 5.0 TBI
84er Manta B GT/E 2.0 E

Offline BlackBody

  • Frischfleisch
  • dabei seit: Apr 2016
  • Beiträge: 39
  • Land: de
  • Ort: Kreis Esslingen
Nein. Perspektive täuscht nicht.

Und Du hast vollkommen recht, 60 in der ersten "Hälfte", 30 in der Zweiten.
Aber man darf es doch seltsam finden, wenn von den 60°C, 50° im ersten Viertel abgebildet werden.

So und jetz habt ihrs geschafft. Ich geh das jetz nachmessen! -.-'
92er Pontiac Firebird V6

Offline Schwarzer_Schakal

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jul 2014
  • Beiträge: 232
  • Land: de
  • Ort: Hamburg
Moin Jungs

Ja was soll ich sagen, wenigstens bin ich nicht der einzige mit dem Denkfehler bzw. Knick in der Optik.
90° müssten doch 2 Striche vor der 100 sein oder nicht?

Grüße
Wir machen keinen Porno Baby wir machen Rock`n Roll......

Offline vH

  • Hauptmoderator
  • dabei seit: Jul 2012
  • Beiträge: 750
  • Land: de
  • Ort: Mitten in Hessen
  • Brubbelkiste find ich gut
ich bin kein auto schrauber. aber für mich sieht es top aus wenn der im betrieb zwischen den beiden strichen steht. ist doch viel , viel besser als wenn er tendenziel zu warm wird. aber warscheinlich können die anderen hier dazu besser etwas sagen. :ugly:

Wasser kocht bei ca. 100°C...deshalb sollte bei ca. 90°C der Lüfter anspringen...damit es halt nicht kocht...und die Schläuche platzen...
Habe heute in meinem Opel gefroren und die Heizung aufgedreht...schwupp war die Wassertemperatur auf ca. 60°C abgesunken...und ist das jetzt schlimm...muss ich mir Gedanken machen...ich glaube nicht ;)
« Letzte Änderung: 19. Apr 17, 21:32 von vH »

Offline Chrissie

  • Administrator
  • dabei seit: Jul 2006
  • Beiträge: 994
  • Land: de
  • Ort: Schtuagett
  • Vogelliebhaber
Wie erwähnt ist die Anzeige nicht linear. Der Strich im ersten viertel ist ungefähr 85 Grad. Bei Autobahnfahrten bleibt die Nadel in dem Bereich (ca 1/4 bis 1/3 der Anzeigenskala. In der Stadt und Stop and Go ist die Nadel ungefähr in der Mitte.

Und nutzt doch BITTE ab und zu die Suchfunktion. Das Thema gab es garantiert schon öfter!  ;)


91 Corvette C4
73 Formula 400

Offline ThunderHawk

  • Mitbürger
  • dabei seit: Sep 2008
  • Beiträge: 637
  • Land: de
  • Ort: 88512 Mengen
  • PONTIAC - Driving Excitement
Wasser bleibt unter druck länger flüssig als in normaler atmosphäre! Wenn das Wasser im geschlossenem system auf einmal verdampfen würde, was physikalich unmöglich ist, dann dürfte kein auto mehr laufen weil jeder schlauch platzen würde, da sich gas extrem ausdehnt!
Also, wenn das wasser die 107°C erreicht hat, laut Temperatursensor, schält der lüfter an und geht bei Temperatur=X°C wieder aus und das wasser ist flüssig. Nach eigener (Pannen)erfahrung verdampft und kocht Wasser aus dem kühler wenn es der normalen Atmosphöre ausgesetzt wird, weil eben kein gegendruck da ist der die Wassermolekyle zusammenpresst und somit flüssig hält  ;) :D
Pontiac Firebird Formula with Corvette C5 LS6 Engine swap
Life is too short to drive boring cars!

Offline Kawa68

  • Mitbürger
  • dabei seit: Mai 2014
  • Beiträge: 142
  • Land: de
  • Ort: Schwäbische Alb
  • '93er Pontiac Trans Am LT1

Wasser kocht bei ca. 100°C...


Aber doch nicht, wenn's unter Druck steht.....   :ugly:

Offline Night-Raven

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jun 2010
  • Beiträge: 432
  • Land: de
  • So be it! Jedi!
Antw:Wagen kommt nicht auf Betriebstemperatur [3.Gen/V6 92er.]
« Antwort #10 am: 19. Apr 17, 22:15 »
Hi. Wenn wir schon dabei sind. Wann spingen bei den 98-2002 F bodies eigentlich die Lüfter an. I weiß ehrich gesagt nicht ob die bei mir schon mal an gingen.

Offline BlackBody

  • Frischfleisch
  • dabei seit: Apr 2016
  • Beiträge: 39
  • Land: de
  • Ort: Kreis Esslingen
Antw:Wagen kommt nicht auf Betriebstemperatur [3.Gen/V6 92er.]
« Antwort #11 am: 20. Apr 17, 00:02 »
So. Hab mich jetz durch den 2000 Seiten Wälzer und das Internet gewühlt und die Temperaturanzeige
mal durchgemessen.

Ergebnis ist leider nur so halb befriedigend. Ich denk die Werte die in dem Service Manual drin stehn können so nicht stimmen.
1365Ohm @ 104°F/40°C --> ok
    55Ohm @ 260°F/125°C --> ok
   667Ohm @ 220°F/105°C --> andere werte gemessen


Nach Internet durchwühlen bin ich auf eine Tabelle für GM Coolant Sensors gestoßen.

Diese deckt sich mit meinen Messungen und noch jemandem der gemessen hat.

" It read 65 ohms at 260 degrees, 105 ohms at 220 degrees, and about 1300 ohms at 100 degrees."

Und wenn ich nach der tabelel 240 ohm einstelle ( 90°C )  bin ich ungefähr an deiner rot markierten stelle.

So. Gut nacht. xD






« Letzte Änderung: 20. Apr 17, 00:14 von BlackBody »
92er Pontiac Firebird V6

Offline bephza

  • Eventcrew
  • dabei seit: Mai 2011
  • Beiträge: 950
  • Land: de
  • Ort: Würzburg
  • 80 Turbo Formula, 80 Turbo Pace Car, 81 Turbo T/A
Antw:Wagen kommt nicht auf Betriebstemperatur [3.Gen/V6 92er.]
« Antwort #12 am: 20. Apr 17, 09:12 »
Genau aus dem Grund habe ich mir extra Temperaturschalter im LT1 eingebaut! Bei dem springen angeblich die Lüfter bei 103-105° an, was ich persönlich für viel zu viel halte ;)
Hab den Secondary auf 91° und den Primary auf auf 95°.
Normalerweise ist aber Werk das 180 F Termostat verbaut, was bei 82° aufmacht... find ich okey... viele bauen sich das 160er ein (hab ich im Turbo), da muss man aber die Lüfter anpassen....

Die Temperaturen sind nur so hoch gewählt, ab Werk, wegen dem KAT... ob das der Motor lustig findet, war doch egal, hauptsache Umweltfreundlich  :skandal: :ugly:

lg Melle

Offline Earl Hickey

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jan 2016
  • Beiträge: 282
  • Land: de
  • Ort: Geisenhausen / Bayern
  • 1993 Camaro Z28 LT1
Antw:Wagen kommt nicht auf Betriebstemperatur [3.Gen/V6 92er.]
« Antwort #13 am: 20. Apr 17, 10:59 »
Ja Melle, hab bei mir auch das 160F Thermostat verbaut und durch den Hypertech Chip (mein 93er hat noch keinen Flash-Chip) springen die Lüfter schon nach kurzer Fahrtzeit im Stand mit an um den Motor kühl zu halten. Ab 94 kannst die Lüfter mit dem Power-Programmer anpassen, sonst arbeiten die immer gegen das Thermostat. Lieber etwas mehr Verbrauch, als den Motor weichzukochen (ZDK-Dichtungen).
Camaro Z28 -93, Chrysler 300C CRD-06, HD Shovelhead 77,LeMans-68

Offline Sven

  • Mitbürger
  • dabei seit: Nov 2005
  • Beiträge: 630
  • Land: de
  • Ort: Potsdam / Soltau
  • 99er Z28 - slightly modified
Antw:Wagen kommt nicht auf Betriebstemperatur [3.Gen/V6 92er.]
« Antwort #14 am: 20. Apr 17, 15:06 »
Hi. Wenn wir schon dabei sind. Wann spingen bei den 98-2002 F bodies eigentlich die Lüfter an. I weiß ehrich gesagt nicht ob die bei mir schon mal an gingen.
Hier mal ein Screenshot aus HPtuners von einem 99er Camaro LS1.


Ist denke ich selbsterklärend.
LS1, 243er, FAST 90/90, 36lbs inj CAI
Tick Performance Stage 2 - 231/235 .625".605" LSA111
LT + Borla catback
PATC / KW Fahrwerk

 

Neueste Beiträge

Kreischbox

Last 20 Shouts:

 

J.C. Denton

23. Apr 17, 20:12
In Dorsten hats zeitweilig geregnet und es war recht kühl und windig. Viele sind schon um 16 Uhr wieder abgehauen. Egal, es gab Burger und Benzingespräche, also alles gut. :D
 

BenettonF12001

23. Apr 17, 17:45
Was geht in Dorsten?
Werde die Woche das PROM und den Kabelstrang erneuern und dann sehen wir mal weiter..  >:(
 

graveking1

16. Apr 17, 14:08
Frohe Ostern  :)
 

blauerben

16. Apr 17, 12:29
na dann mal euch allen hier frohe ostern! :)
 

BenettonF12001

14. Apr 17, 23:40
Ich werde den gesamten Kabelstrang zwischen Verteiler und ECM nochmal kontrollieren. Wenn trouble code 42 gesetzt wird, muss doch hier der Fehler liegen.
 

BenettonF12001

12. Apr 17, 18:35
Ja, es ist sehr seltsam. Laut Hacky ist es kein Vergaser-, sondern ein Zündungsproblem oder sonstwas Elektrisches. Ich hol den Vogel nächste Woche wieder ab und gucke dann, was ich machen werde.
 

J.C. Denton

12. Apr 17, 10:11
Mensch Thomas, das gibt's doch nicht, das keiner den Fehler an so einem Dinosauriermotor findet... es ist doch mittlerweile schon so ziemlich alles geprüft worden, oder?
 

BenettonF12001

11. Apr 17, 18:51
Nicht mal Hacky findet den Fehler an meinem Motor. Dann gibts wohl nen TBI Umbau. :-\
 

basti86

06. Apr 17, 20:00
Nabend
ist am Sonntag irgendwo etwas zwischen Bielefeld und dem Ruhrgebiet los ?
 

Onkel Feix

04. Apr 17, 23:04
Und dann 3000...... das waren echt goldene Zeiten damals :D
 

Schwarzer_Schakal

04. Apr 17, 21:03
10 Jahre nicht bewegt, Aber wenigstens jedes Jahr den Motor laufen lassen  :D:D https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/pontiac-firebird/609498183-216-21300
 

TimFirebird69

02. Apr 17, 22:32
Hat wer den Radiostecker fürs AC Delco Radio?
 

Viktor94

02. Apr 17, 18:52
Juuhuu, ich hab endlich wieder LT1 Power  ;D ;D ;D
 

Night-Raven

02. Apr 17, 11:56
@rocky  ich auch  ;D
 

Earl Hickey

02. Apr 17, 10:26
 ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
 

Rocky48

02. Apr 17, 09:34
Ich liebe solche Aprilscherze Rudi  :D
 

Night-Raven

01. Apr 17, 17:12
Jetzt weiß ich endlich warum mein Camaro keinen V8 sound hat: https://www.youtube.com/watch?v=eWdqlpxRA4I  

 ;D
 

blauerben

01. Apr 17, 15:43
 :D ;)
 

blauerben

01. Apr 17, 15:43
super schakal. ich habe eben meinen wagen wegen deinen scherz verkauft >:(
 

Chrissie

01. Apr 17, 14:56
 ::) :D

Show 50 latest