Autor Thema: 5,7 TPI springt gut an und geht einfach aus :-((  (Gelesen 2542 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline die wilde 13

  • Frischfleisch
  • dabei seit: Aug 2011
  • Beiträge: 31
  • Land: de
  • Ort: Seevetal
Moin zusammen.
Mein 1988 er 5,7 TPI geht einfach aus... mal nach einer Minute - mal nach einer halben Stunde. Alles im Stand. Ist hier jemand aus dem Hamburger Raum, der mir den Fehler auslesen kann( wenn das bei der 3. Gen geht), oder hat jemand eine Idee?
Nochmal kurz zum Fehlerbild: Auto springt auf Schlag an und läuft auf allen achten. irgendwann geht er aus ( als ob einer den Stecker zieht). Dann läßt er sich nur noch widerwillig und mit Gas starten. Sowas habe ich bisher noch nie bei einem Einspritzer erlebt.
Zündspule und Verteiler ( komplett) habe ich vor 3 Jahren erneuert. LG Thomas
« Letzte Änderung: 04. Feb 17, 19:00 von die wilde 13 »

Offline CVXMaxxum

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jun 2011
  • Beiträge: 83
  • Land: de
  • Ort: Hahnbach / Opf.
  • wenn schon, denn schon!
Antw:5,7 TPI springt gut an und geht einfach aus :-((
« Antwort #1 am: 04. Feb 17, 19:09 »
hört sich für mich nach defekten Einspritzdüsen an.
Messe mal den Widerstand der Düsen, sollten mind. 12-13 Ohm haben.


Gruß
Franz

Offline die wilde 13

  • Frischfleisch
  • dabei seit: Aug 2011
  • Beiträge: 31
  • Land: de
  • Ort: Seevetal
Antw:5,7 TPI springt gut an und geht einfach aus :-((
« Antwort #2 am: 04. Feb 17, 19:40 »
Hmm - ich wette, das die Einspritzdüsen schon sehr alt sind. Auto hat 171 tkm gelaufen. Die schmeiße ich mal als erstes raus. Messen werde ich danach ;-)) Dank dir Franz.

Offline CVXMaxxum

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jun 2011
  • Beiträge: 83
  • Land: de
  • Ort: Hahnbach / Opf.
  • wenn schon, denn schon!
Antw:5,7 TPI springt gut an und geht einfach aus :-((
« Antwort #3 am: 04. Feb 17, 20:12 »
Aber alle 8! Sonst geht der Spaß nach einiger Zeit wieder von vorne los .

Offline FlorianGee

  • Mitbürger
  • dabei seit: Mär 2005
  • Beiträge: 260
  • Land: de
  • Ort: Hamburg
  • Formerly known as "Eckoman"
Antw:5,7 TPI springt gut an und geht einfach aus :-((
« Antwort #4 am: 05. Feb 17, 10:59 »
Neben den Einspritzventilen ist auch das Zündmodul auf dem Verteiler ein guter Kandidat dafür, gerade für das von dir beschriebene fehlerbild.


Bei bedarf kannst du den bei mir auch mal an einen Laptop mit DIACOM hängen, ich komme aus Hamburg.

Offline die wilde 13

  • Frischfleisch
  • dabei seit: Aug 2011
  • Beiträge: 31
  • Land: de
  • Ort: Seevetal
Antw:5,7 TPI springt gut an und geht einfach aus :-((
« Antwort #5 am: 05. Feb 17, 17:38 »
Den Verteiler würde ich gerne ausschließen... auch wenn man nie sicher sein kann. Wie gesagt, der ist vor 3 jahren komplett erneuert worden. Ist aber meine Nummer zwei, wenn das mit den Einspritzdüsen nicht klappt. Auf das auslesen komme ich dann gerne zurück. Der Umstand, das der Wagen weder unrund läuft noch stottert und dann ausgeht wie Zündung aus laßt mich auch etwas elektrisches vermuten. Da ich das Auto seit 6 jahren fahre und bisher nur Inspektionen gemacht habe, ist aber genug Luft für einige Ersatzteile. Zündkerzen sind auch schon mindestens 7 Jahre drin. Danke für die Antworten. Sowas hlift mir persönlich ganz gut, um den Frust( bin schon ca 30 h am Fehler suchen) , den ein solcher Defekt mit sich bringen kann abzubauen ;-))

Offline FlorianGee

  • Mitbürger
  • dabei seit: Mär 2005
  • Beiträge: 260
  • Land: de
  • Ort: Hamburg
  • Formerly known as "Eckoman"
Antw:5,7 TPI springt gut an und geht einfach aus :-((
« Antwort #6 am: 05. Feb 17, 18:19 »
Hast du den kompletten Verteiler von AC Delco bezogen, inkl. eines neuen Zündmoduls? Nur damit wir über das gleich Teil reden, ich meine das hier:



Sitzt oben auf dem Verteiler und wird auch gern mal falsch montiert, mit zu wenig oder zu viel Wärmeleitpaste. Wenn dieses Modul zu warm wird -> kein Zündfunke mehr.

Offline desmondshea

  • Mitbürger
  • dabei seit: Sep 2010
  • Beiträge: 95
  • Land: at
  • Ort: Linz
  • Do you smeeell, what the IROC is cooking!!!
Antw:5,7 TPI springt gut an und geht einfach aus :-((
« Antwort #7 am: 05. Feb 17, 18:24 »
Hallo,

Ich hatte 2015 ein Problem mit dem ECM das für das gleiche Fehlerbild wie bei dir gesorgt hat!
Allerdings ging er nicht nur im Stand aus, sondern auch im Fahren, wie bei dir, mal nach einer Minute, mal nach einer halben Stunde, dann wieder erst nach 2 Stunden..............
Und so wie bei dir, als hätte wer den Stecjker gezogen, alles am Schlag tot, dann ließ ich den Wagen ausrollen und nach ein paar Minuten sprang er wieder an und lief bis zum nächste Aussetzer!
Als erste Option haben wir damals die Spritpumpe gewechselt, ohne Erfolg, danach waren auch die Düsen meine Hauptverdächtigen, war damals mit einem Adapter und Multimeter unterwegs, aber jedesmal wenn er ausging waren die Werte OK..................
Hab mich dann auf einem Treffen mit einem GTA Fahrer unterhalten der 2 Jahre zuvor gleiches Problem hatte, der hat auch alles gewechselt inkl. der Düsen, ohne Erfolg!
Bei ihm ging die Platine vom ECM langsam flöten was der Verursachaer war, so habe ich aus Verdacht das ECM gewechselt (auch weils die günstigste Alternative war)
und siehe da, er läuft seit damals wieder problemlos!
Sowohl der GTA Kollege als auch ich haben den L98 5,7L TPI drinnen wie du, will sagen es muss nicht unbedingt an den Düsen liegen, ich würde sie zumindest ein paar Mal messen bevor ich alles auf Verdacht tausche!

LG Karl  :java:

Offline J.C. Denton

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jul 2007
  • Beiträge: 642
  • Land: 00
  • Ort: Viersen
Antw:5,7 TPI springt gut an und geht einfach aus :-((
« Antwort #8 am: 06. Feb 17, 00:26 »
Ein drei Jahre altes Zündmodul kann ohne Weiteres defekt sein. Das letzte von Onkel Feix hat ganze 8 Monate und knapp 1000 Kilometer gehalten. Nur soviel dazu... Die Zündanlage ist DIE Schwachstelle schlechthin bei jeder 3rd Gen. Insbesondere wenn hier gespart wird und keine AC Delco Teile eingebaut werden. Und selbst die sind mittlerweile kaum noch ihr Geld wert. Auch zumeist nur noch Ramsch vom Mexiko-Wühltisch...

Grüße,
Oli

Offline tpi

  • Mitbürger
  • dabei seit: Feb 2008
  • Beiträge: 149
  • Ort: Bremen
Antw:5,7 TPI springt gut an und geht einfach aus :-((
« Antwort #9 am: 06. Feb 17, 19:11 »
Düsen sind immer stark abhängig vom Baujahr. Die grau/silbernen Multecs sind besonders anfällig. Bei früheren kam mir mal schlechtes Startverhalten unter, also genau das Gegenteil.
Steuergerät erscheint mir als bester Ansatz, Zündung ist immer ein Thema bei den kleinen F-Body Verteilern, bei den großen bis 86 komischerweise nicht. 

Steuergerät, neues Delco Zündmodul aus Altbestand, Düsen oder Diagnosekabel kannst Du alles von mir bekommen, auch testweise.
Ich komme öfter an HH bzw Seevetal vorbei und könnte mal einen Zwischenstop einlegen. Laptop zur Diagnose könnte ich dann neben den Teilen mitbringen.

Offline die wilde 13

  • Frischfleisch
  • dabei seit: Aug 2011
  • Beiträge: 31
  • Land: de
  • Ort: Seevetal
Antw:5,7 TPI springt gut an und geht einfach aus :-((
« Antwort #10 am: 06. Feb 17, 21:22 »
Oh, das hört sich ja hervorragend an. ich habe vom 15. - 21.02. frei. Geht da bei dir was ?

Offline die wilde 13

  • Frischfleisch
  • dabei seit: Aug 2011
  • Beiträge: 31
  • Land: de
  • Ort: Seevetal
Antw:5,7 TPI springt gut an und geht einfach aus :-((
« Antwort #11 am: 17. Feb 17, 19:05 »
So. Habe heute ein paar Teile gewechselt. Zündmodul , Läufer und Verteiler (hatte ich noch). Auto geht trotzdem aus - heute jeweils 3x nach ca. 1 Minute  -also noch kalt. Beim letzten Veruch hatte ich den Motor auf 2000 U/min gehalten. Als wenn man den Schlüssel dreht. Aus. Danach ist der Motor abgesoffen und läßt sich wenn überhaupt nur mit Gas starten. Benzin sollte also reichlich vorhanden sein. Morgen springt der Wagen wahrscheinlich ( wie immer) auf Schlag an... Ich weiß im Moment echt nicht mehr weiter.

Offline Chris95

  • Mitbürger
  • dabei seit: Mär 2016
  • Beiträge: 304
  • Land: de
  • Ort: 32427 Minden (Westf)
Antw:5,7 TPI springt gut an und geht einfach aus :-((
« Antwort #12 am: 17. Feb 17, 19:16 »
Nabend! ;)

Ehm, nurmal so in den Raum geworfen die Frage:
Hast du mal den Zündzeitpunkt kontrolliert ?

Nur um sicherzugehen, dass sich da am Verteiler nix verstellt hat und du den
richtigen ZZP hast. So absurd finde ich das jetzt nicht und dauert ja nicht lange
zu testen.

Ansonsten versuch mal dir ein anderes ECM zu besorgen/ leihen, vllt hat da jemand was.

Grüße,

Chris S.
1988 Firebird Formula 305 TPI

Offline UpsidedowN

  • Mitbürger
  • dabei seit: Mär 2013
  • Beiträge: 57
  • Land: de
  • Ort: Rüsselsheim
  • fuel runs through my veins
Antw:5,7 TPI springt gut an und geht einfach aus :-((
« Antwort #13 am: 17. Feb 17, 19:34 »
Gude,


seit wann besteht denn der Fehler? Kannst du irgendetwas eingrenzen?
Hatte letztes Frühjahr ein ähnliches Problem nachdem ich Hand an den Motor gelegt hatte!
Vorher nie Probleme gehabt!
Ist eben nicht so ohne an so "alter Technik" zu Arbeiten. Alles funktioniert bestens so lange man die alten Stecker nicht trennt zb. Ruck Zuck hat man sich dadurch einen Fehler eingebaut!
Bei mir war es das genannte Zündmodul! Genauer gesagt die kleinen 6er Schräubchen(?)
die das Zündmodul über die Grundplatte des Verteilers mit Masse versorgen!
Waren völlig verrostet und solange alles an seinem alten Platz war lief er ohne Probleme.
Am alten Zündverteiler hantiert und scheinbar alleine durch die Bewegung die Masse getrennt! Das ärgerlich an der Sache war dass er total sporadisch gelaufen ist und ich nichts eingrenzen konnte! Stcihwort Temperaturabhängig zum Beispiel.

Was mich allerdings auch wundert ist, dass bis jetzt niemand erwähnt hat das man deinen Camaro "ausblinken" um sich die Fehlercodes anzusehen! Ist hier im Forum beschrieben.


Grüße Dennis

Offline Onkel Feix

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jun 2007
  • Beiträge: 442
  • Land: de
  • Ort: Viersen
Antw:5,7 TPI springt gut an und geht einfach aus :-((
« Antwort #14 am: 18. Feb 17, 01:06 »
Ein drei Jahre altes Zündmodul kann ohne Weiteres defekt sein. Das letzte von Onkel Feix hat ganze 8 Monate und knapp 1000 Kilometer gehalten. Nur soviel dazu... Die Zündanlage ist DIE Schwachstelle schlechthin bei jeder 3rd Gen. Insbesondere wenn hier gespart wird und keine AC Delco Teile eingebaut werden. Und selbst die sind mittlerweile kaum noch ihr Geld wert. Auch zumeist nur noch Ramsch vom Mexiko-Wühltisch...

Grüße,
Oli


What he said - Ausschussware von Delco gibts aber genauso. Das besagte 8 Monate und schon Schrott Modul war ein Delco , wahrscheinlich auch irgendwo billigfertigung oder einfach Pech.  Mal gespannt wann ich mein Ersatzmodul brauchen werde, dann sollte ich mal wieder nachbestellen.


Fehlerbild beim sich zerlegenden Modul übrigens ähnlich wie beschrieben,  geht förmlich aus, nimmt kein Gas mehr an, lässt sich schwer wieder starten. Paar Minuten warten, dann gehts wieder. Wird in dem Fall wohl ein Thermisches Problem gewesen sein. Statt dem komischen Fett was mitgeliefert wird, ist jetzt CPU Wärmeleitpaste (arctic cooling mx2) im Einsatz, bisher hälts :)
1989er TransAM GTA
383 Holley Stealth Ram + HP EFi ; T56 ; etc

 

Neueste Beiträge

Kreischbox

Last 20 Shouts:

 

BenettonF12001

08. Okt 17, 15:10
Ach das ist ja der, den du verkaufst. Wenn ich nicht schon ein Auto hätte... Wobei, bei deinem läuft der Motor wohl. :D
 

BenettonF12001

08. Okt 17, 10:50
Sehr schöner Camaro, der durch die Kuchenblechkennzeichen verschandelt wird.  ;)
 

BenettonF12001

20. Sep 17, 07:35
Habe das High Temp RTV Black benutzt am LG4.
 

Chris95

19. Sep 17, 22:46
Abdichten der Ansaugbrücke + Dichtungstausch: Kann jemand eine RTV Dichtmasse empfehlen die jene auch dicht hält?
 

BenettonF12001

19. Sep 17, 18:48
Dann hab ich ja noch 11 Tage Zeit, den Vogel zum Laufen zu bringen.  :D
 

Onkel Feix

19. Sep 17, 14:43
Kurzer Check: Jo, 01.10. stimmt exakt.
 

Onkel Feix

19. Sep 17, 14:41
Der is irgendwann ja.... aber selber auch noch nich vollends auf dem Schirm :)
 

BenettonF12001

18. Sep 17, 23:22
Ist nicht Anfang Oktober Season Closer in Dorsten? 1.10.2017?

Show 50 latest