Autor Thema: Winter V8  (Gelesen 672 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PRND321

  • Frischfleisch
  • dabei seit: Apr 2016
  • Beiträge: 25
  • Land: ch
  • Ort: Schweiz
Winter V8
« am: 29. Jan 17, 12:00 »
Hallo zusammen!

Bird wie auch der Cämi sind ja schon ne Weile in ihrem Winterschlaf. Nun fahre ich nur noch den 6-Zylinder Subaru. Tolles Auto. Doch kürzlich als ich zu Fuss in den Dorfladen ging um etwas einzukaufen, begegnete mir zweimal ein grosser Ami mit gesundem rurrend-blubberndem V8! Mann... Leider konnte ich nicht erkennen was für ein Modell es war. Irgend so ein 80er oder 90er Jahre SUV. Ein riesen Teil jedenfalls. Zusätzlich war der noch wie ein US-Polizeiauto bemalen.  ;)

Das Ganze brachte mich auf den Gedanken, naja, warum sich nicht mal noch einen Winter V8 zulegen? Also dann natürlich voll Wintertauglich mit Allrad und so. Aber was für einen? Habt ihr allenfalls schon so ein Fahrzeug?
Wegen dem Durst (Kosten) vielleicht eher etwas neueres?

Bin gespannt auf eure Meinungen!
Pontiac Firebird TransAm '90/'91 Schwarz/Beige
Chevrolet Camaro Z28 Rot '95

Offline RS50

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jan 2007
  • Beiträge: 215
  • Land: de
  • Ort: Neuss NRW
Antw:Winter V8
« Antwort #1 am: 29. Jan 17, 12:09 »
... da fällt mir jetzt nur ein Tahoe ein. 4 Türen, groß, Allrad, Vortec Motoren, bitte keine Police draus machen

Oder nen C/K 1500

Ein Grand Cherokee ist kostentechnisch eher weniger günstig (glaube ich)

VG RS
88'er Camaro IROC-Z
99'er Corvette Conv.
10'er Ducati

... und war der Tag nicht dein Freund, war er wenigstens
dein Lehrer.

Offline Chris95

  • Mitbürger
  • dabei seit: Mär 2016
  • Beiträge: 216
  • Land: de
  • Ort: 32427 Minden (Westf)
Antw:Winter V8
« Antwort #2 am: 29. Jan 17, 12:37 »
Die C 1500er sind für den Winter nur bedingt geeignet, da die nur Heckantrieb haben.
Wenn man das vorhat sollte man die Ladefläche im Winter mit 200-300kg Schutt
komprimieren um den fahrbahr zu halten ;)

Ich fuhr nen K1500 4x4. Der war auch recht sicher im Winter unterwegs.
1988 Firebird Formula 305 TPI

Offline Earl Hickey

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jan 2016
  • Beiträge: 270
  • Land: de
  • Ort: Geisenhausen / Bayern
  • 1993 Camaro Z28 LT1
Antw:Winter V8
« Antwort #3 am: 29. Jan 17, 17:29 »
Ob ein Hecktriebler im Winter reicht, kommt vor allem drauf an wo du wohnst und zu welchen Zeiten du mit dem Auto unterwegs bist/ sein mußt. Ich fahr z.B seit 20 Jahren nur BMWs als Winterautos ( E30,32,34,36) gerade deswegen weil die nur Hinterradantrieb ohne elektr. Helferlein haben. Ist hier in Bayern bei Landshut mit mittlerer Schneebelastung kein Problem ( Spaßfaktor 10). Wenn ich aber 100km weiter Richtung Alpen wohne, kommst du mit nem Hecktriebler nicht sehr weit, besonders wenn du mehr auf Landstraßen unterwegs bist die erst später geräumt werden als die Hauptstraßen.
Camaro Z28 -93, Chrysler 300C CRD-06, HD Shovelhead 77,LeMans-68

Offline ZzyzxRd

  • Mitbürger
  • dabei seit: Mär 2013
  • Beiträge: 106
  • Land: us
  • Ort: Truth or Consequences, NM
  • '94 Pontiac Firebird TransAm/'03 Jaguar S-Type 4.2
Antw:Winter V8
« Antwort #4 am: 29. Jan 17, 19:55 »
Wegen den 2-3 Wintertagen im Jahr braucht man keinen 4x4. Es sei denn man wohnt irgendwo in den Bergen und ist täglich darauf angewiesen.

Ich hatte anfangs auch meine Bedenken mit Heckantrieb, aber mit dem Jaguar Hecktriebler funktioniert das einwandfrei und Spass hat man auch mehr ;)
Bei mir hätte es eigentlich ein Ami werden sollen, nur war zum Zeitpunkt der Suche nichts brauchbares inseriert, weshalb es dann eben der Engländer geworden ist, der mich übrigens enorm begeistert. Der Supercharger wär dann noch das i-Tüpfelchen.

Ansonsten wäre der Tahoe eine gute 4x4 Variante für dich. Die sind preislich auch nicht hoch angesiedelt.
« Letzte Änderung: 29. Jan 17, 19:59 von ZzyzxRd »

Offline DerSaarländer

  • Mitbürger
  • dabei seit: Dez 2013
  • Beiträge: 238
  • Land: 00
Antw:Winter V8
« Antwort #5 am: 29. Jan 17, 21:57 »
Also ich habe mich mit dem Thema auch schon ausseinandergesetzt.

Die Cherokees und grundsätzlich alle Jeeps fallen weg da die Technik zu anfällig und nicht gerade billig ist . Der XJ hat zwar schöne Starrachse ist aber sehr rar geworden.

Ford Explorer führt in dem Modell was interessant wäre jede Pannenstatistik an und würd ich auch finger weg lassen.

Für mich blieben nur 2 Alternativen (oder drei) die ihre Vor und nachteile haben:

Chevrolet Blazer S10 /Trailblazer . Da muss man sich aber leider mit V6 zufrieden geben hierzulande) oder die baugleichen GMC Envoy/Jimmy

oder wenn es unbedingt V8 sein soll und man keinen Pickup möchte oder sogar 7 Sitze

Dodge Durango

Hatte mich mal ne zeit lang umgesehen aber irgendwann aufgegeben da die Preise entweder gesalzen waren oder man vor einem Trümmerhaufen stand






86 Camaro IROC-Z 5.0 TPI

Offline PRND321

  • Frischfleisch
  • dabei seit: Apr 2016
  • Beiträge: 25
  • Land: ch
  • Ort: Schweiz
Antw:Winter V8
« Antwort #6 am: 30. Jan 17, 12:07 »
Die Cherokees und grundsätzlich alle Jeeps fallen weg da die Technik zu anfällig und nicht gerade billig ist .
(...)
oder wenn es unbedingt V8 sein soll und man keinen Pickup möchte oder sogar 7 Sitze

Dodge Durango

Ja V8 wäre schon Pflicht, darum geht es ja hier. Hatte im Kanada Urlaub nen Durango! Die gefallen mehr sehr allerding nur die aktuelle Generation. Die älteren finde ich hässlich!

Gilt das bei den Jeeps auch für die neueren Modelle oder vor allem für die älteren?


Wegen den 2-3 Wintertagen im Jahr braucht man keinen 4x4. Es sei denn man wohnt irgendwo in den Bergen und ist täglich darauf angewiesen.
(...)
Ansonsten wäre der Tahoe eine gute 4x4 Variante für dich. Die sind preislich auch nicht hoch angesiedelt.

Also bei mir sind es schon mehr als 3 Wintertage. Und auf einen Allrad möchte ich nicht mehr verzichten im Winter. Ist ja nicht nur der Schnee sondern auch Glätte. OK wenn man rutscht nützt der Allrad auch nichts mehr aber dennoch fühle ich mich darin sicherer. Ausserdem ist meine Gegend schon eher "hügelig" und auch kurvenreich. Mein Alltags-Subaru fährt wie auf Schienen durch den Winter. Bin den Cämi noch bis Anfang Dezember gefahren. Doch nur bei + Temperaturen und durch den Tag. Die wenigen male wo es schon kälter wurde am Abend war es mir bereits nicht mehr geheuer.

Die Tahoe gefallen mir zwar, sind aber bei uns nicht so verbreitet und recht hoch im Preis! (15K für ein 20jähriges Auto mit 200K Km?  ???) Müsste ja auch kein SUV sein. Kann auch ein Kombi oder Limousine sein. Charger vielleicht? Sind natürlich als Allrad rar und auch nicht billig. Muss auch kein Ami sein.

Das Feeling vom Subaru mit V8 wäre ein Traum!  :loveit:
« Letzte Änderung: 30. Jan 17, 12:18 von PRND321 »
Pontiac Firebird TransAm '90/'91 Schwarz/Beige
Chevrolet Camaro Z28 Rot '95

Offline maasel

  • Mitbürger
  • dabei seit: Mai 2015
  • Beiträge: 52
  • Land: de
  • Ort: Engelskirchen
Antw:Winter V8
« Antwort #7 am: 30. Jan 17, 12:21 »
Wie wär's mit nem Taxi? Also so ein Fahrzeug mit Stern auf der Haube, die E und S-Klasse gibt's als 4 matic mit 4,3l oder 5,0l Motor; günstig sind sie auch. Manchmal gibt es sogar rostarme Exemplare.

Offline BorisV6

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jun 2015
  • Beiträge: 124
  • Land: de
  • Ort: bei Kiel
Antw:Winter V8
« Antwort #8 am: 30. Jan 17, 13:17 »
Moin!
Wie wäre es mit einem Audi V8? Gebaut von '88-'94, permanenter Allradantrieb. Gibt es entweder als 3,6l V8 mit 250 PS oder ab '91 auch als 4,2l V8 mit 280 PS. Qualitativ auch heute noch hochwertig und absolut alltagstauglich!

Grüße,
Boris
Nordisch by Nature!

Offline PRND321

  • Frischfleisch
  • dabei seit: Apr 2016
  • Beiträge: 25
  • Land: ch
  • Ort: Schweiz
Antw:Winter V8
« Antwort #9 am: 31. Jan 17, 10:14 »
Ja Audi V8 sind coole Wagen! Doch sind Audis mit diesen Jahrgängen nicht "fahrende Baustellen"?
Pontiac Firebird TransAm '90/'91 Schwarz/Beige
Chevrolet Camaro Z28 Rot '95

Offline BorisV6

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jun 2015
  • Beiträge: 124
  • Land: de
  • Ort: bei Kiel
Antw:Winter V8
« Antwort #10 am: 31. Jan 17, 11:12 »
Ja Audi V8 sind coole Wagen! Doch sind Audis mit diesen Jahrgängen nicht "fahrende Baustellen"?

Man muss natürlich schon gucken, dass man keine Bastelbude erwischt, sondern nach einem gepflegten Exemplar Ausschau halten. Es ist leider so, dass die V8 eine zeitlang sehr günstig gehandelt wurden und dadurch auch von Leuten gefahren wurden, die für die doch recht aufwändige Wartung und Instandhaltung dieses komplexen Fahrzeug kein Geld mehr hatten. Daher finden sich leider auch runtergerittene Buden auf dem Markt. Richtig gepflegte Wagen kosten mittlerweile auch richtig gutes Geld. Ich selbst habe neben dem Firebird noch ein Audi Cabrio 2,8 V6 aus 1993 als Alltagsfahrzeug, Sommer wie Winter. Hat mittlerweile auch 342.000 km gelaufen, schnurrt dank guter Pflege aber wie am ersten Tag.
Was ich damit sagen will: nicht der Jahrgang oder die km-Leistung ist entscheidend, sondern der Pflegezustand. Ist wie mit den F-Bodies......
Alternativ gibt es sonst auch noch Audi 100 bzw. S4 mit dem 4,2l V8 und 290 PS. Aber auch hier gilt: gepflegt kostet etwas mehr, erpart dann aber auch Ärger. Denn wenn wirklich was ist gehen diese Kisten alle ins Geld....
Nordisch by Nature!

Offline Ponti80

  • Mitbürger
  • dabei seit: Nov 2005
  • Beiträge: 152
  • Land: 00
  • Ort: Süd-Schwarzwald
Antw:Winter V8
« Antwort #11 am: 31. Jan 17, 22:32 »
Hallo.

Ich fahre zur Zeit einen Mercedes E430 4Matic Baujahr 2000
Ist das perfekte Winterauto mit Allrad und Standheizung :-)
Habe noch einen Sportauspuff montiert das man den V8 auch etwas hört


 

Neueste Beiträge

Kreischbox

Last 20 Shouts:

 

BenettonF12001

Heute um 16:07
T/A steht beim Hacky, ab Dienstag gibts Neuigkeiten. Wenn ich die Lösung hab, wird der Thread wieder reaktiviert.  ;)

Peter D

Heute um 11:24
Warum ist denn der Beifahrer-Airbag zugetackert ???
 

Rocky48

Gestern um 14:30
Der war in jedem Ösi-Tatort der letzten 6 Jahre dabei und wurde von der Kommissarin gefahren. Lustig war, dass er mal abnund zu rumgezickt hat und nicht anspringen wollte  :D
 

LikeHardRecoil

Gestern um 12:26
Die Flügel :D Seid ihr sich dass der bei Tatort war? sieht eher nach Mario Kart aus
 

Schwarzer_Schakal

Gestern um 09:12
Naja Tatort ist halt angesagt :D Die Krönung sind die Flügel auf den Türen. Selten sowas hässliges gesehen.
 

Arrowhead

Gestern um 08:48
fast 25 Scheine für nen 3,4er Firebird nur weil er im Tatort war??? Wtf?? Ich meine es war nicht Burt Reynolds der den Wagen gefahren hat...! http://bit.ly/2nOPQGM
 

BenettonF12001

23. Mär 17, 21:39
Danke. Morgen hol ich den Guten mal aus der Garage und Samstag geht er weg. Wetter passt ja schon mal.  :)
 

Quick Trick

11. Mär 17, 08:02
Benetton, hoffentlich klappts. so ein geiles auto will rennen :)
 

BenettonF12001

09. Mär 17, 23:47
Ende März kommt mein T/A mal zu Hackys US Car Service. Ich gebs auf mit dem LG4 Problem. Vermute eine Steuerkettenlängung. Habe aber nun keine Zeit, diese freizulegen, weil die Garage umgebaut wird.  >:(
 

vH

09. Mär 17, 17:48
Danke für die Info :)
 

Chrissie

08. Mär 17, 20:57
Ich muss gestehen, ich kenne abracar gar nicht  ???
 

greasemonkey

08. Mär 17, 18:34
bzw. vermitteln verkäufe
 

greasemonkey

08. Mär 17, 18:32
abracar gehört zur allianz und kauft mit vertragspartnern fahrzeuge an.
ein wenig von deinem besten werden die schon wollen, denn sonst wird das wenig erfolgreich sein ;)
 

vH

08. Mär 17, 18:28
An die Stuttgarter: Ist "abracar" ein guter Laden? Oder wollen die auch nur mein Bestes?
 

bephza

07. Mär 17, 11:52
Preis passt zum Zustand ;)
 

Rocky48

06. Mär 17, 18:44
Sucht jemand n 2nd Gen Bird als POLICE CAR?
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/pontiac-policekar-6-6-oldsmobile/607736539-216-3017
Mit dem 403er Olds wird er sich allerdings schwer tun bei der Verbrecherjagd  :D
 

J.C. Denton

06. Mär 17, 15:18
Ich kenne beim TPI nur eine Dichtung am Verteiler. Und zwar die Papierdichtung direkt am Fuß. Der V6 hat statt der Papierdichtung einen O-Ring.
 

Chris95

05. Mär 17, 16:41
Hey Leute ;) Der Verteiler bei einem 88er 305 TPI hat ja zwei Dichtungen gell ? Eine oben am Blockgehäuse und die Andere sitzt wo ?
 

Schwarzer_Schakal

05. Mär 17, 11:25
Finde ich gut
 

basti86

05. Mär 17, 09:53
http://www.americar.de/magazin/news/neues-fuer-oldtimer-besitzer-h-saison-kennzeichen-fuer-oldtimer.3110

Jetzt kann man H Kennzeichen auch mit Saisonkennzeichen kombinieren.

Show 50 latest