Autor Thema: Schrauberweisheiten  (Gelesen 13982 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline andy

  • Administrator
  • dabei seit: Mai 2006
  • Beiträge: 3.145
  • Land: de
  • Ort: bei Heidelberg
  • Schadstoffstark und leistungsarm
Antw:Schrauberweisheiten
« Antwort #15 am: 28. Nov 11, 22:52 »
67. Der Hebebühnenarm ist immer auf Kopfhöhe wenn man gegenrennt  :D

 :D Ah, ein Leidensgenosse (Regel 67 habe ich bereits mehrmals gründlich "einstudiert")

Regel 67a trifft auf die montierten und viel zu tief hängenden Räder zu  :ugly:

Offline Skipper

  • Frischfleisch
  • dabei seit: Sep 2010
  • Beiträge: 10
  • Land: 00
  • Ort: sauerland
  • mit mucke , spucke und panzertape hält alles ;)
Antw:Schrauberweisheiten
« Antwort #16 am: 29. Nov 11, 18:14 »
68. Beim Schweißen sind meistens brennbare Materialien in der nähe

69. Wenn es laut knallte beim Schweißen, macht man erst ein dummes Gesicht.

69a Wenn nichts passiert lacht man.

69b Man sucht panisch den Feuerlöscher den man noch nicht gekauft hat.

70. Sicherheitsschuhe zieht man erst nach dem Füßeklemmen an.  :D

71. Bevor man den Motorzerlegt weil er nicht mehr anspringt...gucken ob Benzin im Tank ist. :ugly:
junge es geeeehhht nicht....

Offline us-driver88

  • Mitbürger
  • dabei seit: Okt 2006
  • Beiträge: 44
  • Land: 00
  • Ort: 87700 Memmingen (Bayern)
  • 85´Z28+93´Firebird 3.4+11´ Mustang+93´Explorer
Antw:Schrauberweisheiten
« Antwort #17 am: 29. Nov 11, 20:01 »
boah leute ich schmeiß mich grad weg... wie geil ist dass denn.....


bitte weiter so...


grüße

petrolhead

  • Gast
Antw:Schrauberweisheiten
« Antwort #18 am: 29. Nov 11, 20:13 »
72. Verwendet man Dichtmasse aus einer angebrochenen Kartusche die überlagert ist ohne es zu wissen, wird alles wunderbar dicht; verwendet man eine neue Kartusche, die überlagert ist und man weiss es, ist von der Meinung überzeugt, das sowas nicht alt wird und schon lange nicht ungeöffnet, suppt es nachher genau aus diesen Stellen.

Offline Little Girl

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jun 2007
  • Beiträge: 284
  • Land: de
  • Ort: Eschwege/Nord-Hessen
  • In doubt do a burnout ;-)
Antw:Schrauberweisheiten
« Antwort #19 am: 29. Nov 11, 20:39 »
Hahaha das ist echt der Hammer und absolut wahr *lol*

Weiß nicht ob das schon war, aber das passiert mir dauernd:

73. Wenn man etwas stundenlang sucht (und sich den Kopf darüber zerbricht), dann findet man es erst durch Zufall wenn man irgendwann wieder ewig nach was anderem sucht (was man dann natürlich auch nicht findet)
- 78 Camaro Type LT 5.7 -

Offline andy

  • Administrator
  • dabei seit: Mai 2006
  • Beiträge: 3.145
  • Land: de
  • Ort: bei Heidelberg
  • Schadstoffstark und leistungsarm
Antw:Schrauberweisheiten
« Antwort #20 am: 29. Nov 11, 20:41 »
74. Weil man nie darüber nachgedacht hat ist bei kleineren Lackierarbeiten immer was übrig geblieben so das man eine Sammlung von ca. 578 Spraydosen in allen Farbtönen besitzt. Bei dem einen Mal kauft man bewusst nur 4 statt 5 Dosen ...

75. Aus Langeweile oder weil der Lack alle werden soll sprüht man den alten Spaten im Bauschuppen neu an. Die Lackoberfläche wird dabei perfekt wie bei einem Showcar.
Beim Kühlergrill wo es gut werden -muss- hat man nach 5 Schichten Lack Staubeinschlüsse, Nasen und Fehlstellen weil man die Oberfläche doch nicht gut genug sauber gemacht hat.

Offline Skipper

  • Frischfleisch
  • dabei seit: Sep 2010
  • Beiträge: 10
  • Land: 00
  • Ort: sauerland
  • mit mucke , spucke und panzertape hält alles ;)
Antw:Schrauberweisheiten
« Antwort #21 am: 29. Nov 11, 20:48 »
76. Klebstoffe vor allem Sekundenkleber klebt am besten die Finger zusaammen.
« Letzte Änderung: 29. Nov 11, 20:57 von petrolhead »
junge es geeeehhht nicht....

petrolhead

  • Gast
Antw:Schrauberweisheiten
« Antwort #22 am: 29. Nov 11, 21:00 »
77. Frei herumbaumelnde Kabel sind nach dem Neuverlegen in der Länge solange noch passend bis abisoliert wird und Stecker draufkommen; danach sind sie zu kurz.

Offline andy

  • Administrator
  • dabei seit: Mai 2006
  • Beiträge: 3.145
  • Land: de
  • Ort: bei Heidelberg
  • Schadstoffstark und leistungsarm
Antw:Schrauberweisheiten
« Antwort #23 am: 29. Nov 11, 21:19 »
78. Zieht man die Schrauben mit den im Reparaturhandbuch vorgeschriebenen Drehmomenten fest, lockern sie sich nach wenigen Tagen wieder.



petrolhead

  • Gast
Antw:Schrauberweisheiten
« Antwort #24 am: 29. Nov 11, 21:45 »
:thumb:  find ich super! Aber: obwohl ich mich auch bei sehr vielen Weisheiten angesprochen fühle, frag ich mich grad, was ich mit dem gewonnenen Wissen nun anfange...

Achtung Ironie:
Nun, da es sich um das "Unausweichliche" oder das "Unverhinderbare" handelt, einfach nicht mehr ärgern/wundern ;)

Offline Skipper

  • Frischfleisch
  • dabei seit: Sep 2010
  • Beiträge: 10
  • Land: 00
  • Ort: sauerland
  • mit mucke , spucke und panzertape hält alles ;)
Antw:Schrauberweisheiten
« Antwort #25 am: 29. Nov 11, 21:58 »
79.Von Burnouts in der Werkstatt ist abzuraten..die Rauchmelder können  Burnout vom Feuer nicht unterscheiden ::)
 
80. Wer aufräumt ist zu faul zum suchen  8)
junge es geeeehhht nicht....

Offline backyard mechanic

  • Mitbürger
  • dabei seit: Aug 2009
  • Beiträge: 197
  • Land: ch
  • Ort: SG
  • mein Klimaerwärmer
Antw:Schrauberweisheiten
« Antwort #26 am: 29. Nov 11, 21:58 »
81. Legt man sich ohne Schutzbrille unter den Wagen, kommt der nette Gehilfe, schmeist die Tür zu und es reiselt einem Sand ins auge. Der lernfähige Schrauber kriecht mit Schutzbrille unter den Wagen, wobei diese anläuft. Dadurch erwischt er anstelle der Anlasserschraube... irgendwas, schlipft ab, schlägt sich die Finger wnd. Als Gegenmassnahme tritt er nach dem Wagen, stösst sich aber das Knie. Anschliessend verliert er ganz die Nerven und schlägt mit dem Gabelschlüssel gegen den Rahmen, was dermassen knallt, dass die Ohren klingeln.
 
82. Der, zwecks Ölwechsel, unter der Ölwanne deponierte Kessel steht zu nahe oder zu weit weg von der Ablassschraube. Der bevorzugt heisse Öl-strahl trifft immer daneben. Zudem ist der eimer zu klein, und mann merkt erst kurz vor dem überlauffen, das die Ablassschrube im heissen Öl liegt und alle andern behälter mit sonstwas gefüllt sind. Die ganzen Blechdosen hat man natürlich gestern zerdrückt und ins altmetall gegeben.
 
83. Will man den Ventildeckel entfernen ist die einzige Schruabe die angezogen ist, die die man nur mit den Fingern erreichen kann.
 
:thumb:  find ich super! Aber: obwohl ich mich auch bei sehr vielen Weisheiten angesprochen fühle, frag ich mich grad, was ich mit dem gewonnenen Wissen nun anfange...

Achtung Ironie:
Nun, da es sich um das "Unausweichliche" oder das "Unverhinderbare" handelt, einfach nicht mehr ärgern/wundern ;)

Ja, es scheint Schicksal zu sein, manchmal fast prophetisch: "diese Schraube wird mir runter fallen, denn sie weiss, dass sich unter ihr ein offener + und knapp daneben ein - Pol befinden."
« Letzte Änderung: 29. Nov 11, 22:06 von backyard mechanic »
88er Camaro (5L)
90er Bronco (5.8L)
72er Formula400 (selbstredend)

Giebts bei Motoren auch "too big to fail"?

Offline andy

  • Administrator
  • dabei seit: Mai 2006
  • Beiträge: 3.145
  • Land: de
  • Ort: bei Heidelberg
  • Schadstoffstark und leistungsarm
Antw:Schrauberweisheiten
« Antwort #27 am: 29. Nov 11, 22:56 »
84. Immer wenn man sich unbeobachtet fühlt, um endlich das böse aber erlösende Wort mit doppel-s zu brüllen, steht plötzlich die halbe Nachbarschaft, der Werkstattbesitzer oder die Frau hinter einem.

Undertow

  • Gast
Antw:Schrauberweisheiten
« Antwort #28 am: 30. Nov 11, 09:32 »
Zitat
78. Zieht man die Schrauben mit den im Reparaturhandbuch vorgeschriebenen Drehmomenten fest, lockern sie sich nach wenigen Tagen wieder.

78a. Oder sie reißen beim Anziehen ab.
 
85. Lässt man im Eifer des Gefechts eine offene Tube Schmiermittel, Klebstoff oder Dichtmassse auf dem Werstattboden liegen, so tritt man mit großer Wahrscheinlichkeit drauf und der gesamte Inhalt der Tube spritzt raus u. richtet ne riesen Sauerei an.
Die Wahrscheinlichkeit das man drauftritt erhöht sich proportional je klebriger, schmieriger, teurer oder seltener der Inhalt ist.

Offline firebird34l

  • Mitbürger
  • dabei seit: Jun 2011
  • Beiträge: 193
  • Land: at
  • Ort: Wolfsgraben
  • VIN-Nummer: 2G2FS22S3S2238865
Antw:Schrauberweisheiten
« Antwort #29 am: 30. Nov 11, 10:21 »
86. Fehler in der Elektronik sind oft einfacher zu lösen als man glaubt, man muss es nur finden!

Beim linken Scheinwerfer waren es nur 2 Relais im Motorraum die den Geist aufgegeben hatten, aber hauptsache hochkompliziert denken und sogar mit anderen F-Body Besitzern im dabeisein überlegen, wie man die Kabel im Motorraum komplett ersetzen kann :ugly:
« Letzte Änderung: 30. Nov 11, 12:59 von firebird34l »
VIN-Nummer: 2G2FS22S3S2238865

 

Neueste Beiträge

Kreischbox

Last 20 Shouts:

 

BenettonF12001

Gestern um 21:39
Danke. Morgen hol ich den Guten mal aus der Garage und Samstag geht er weg. Wetter passt ja schon mal.  :)
 

Quick Trick

11. Mär 17, 08:02
Benetton, hoffentlich klappts. so ein geiles auto will rennen :)
 

BenettonF12001

09. Mär 17, 23:47
Ende März kommt mein T/A mal zu Hackys US Car Service. Ich gebs auf mit dem LG4 Problem. Vermute eine Steuerkettenlängung. Habe aber nun keine Zeit, diese freizulegen, weil die Garage umgebaut wird.  >:(
 

vH

09. Mär 17, 17:48
Danke für die Info :)
 

Chrissie

08. Mär 17, 20:57
Ich muss gestehen, ich kenne abracar gar nicht  ???
 

greasemonkey

08. Mär 17, 18:34
bzw. vermitteln verkäufe
 

greasemonkey

08. Mär 17, 18:32
abracar gehört zur allianz und kauft mit vertragspartnern fahrzeuge an.
ein wenig von deinem besten werden die schon wollen, denn sonst wird das wenig erfolgreich sein ;)
 

vH

08. Mär 17, 18:28
An die Stuttgarter: Ist "abracar" ein guter Laden? Oder wollen die auch nur mein Bestes?
 

bephza

07. Mär 17, 11:52
Preis passt zum Zustand ;)
 

Rocky48

06. Mär 17, 18:44
Sucht jemand n 2nd Gen Bird als POLICE CAR?
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/pontiac-policekar-6-6-oldsmobile/607736539-216-3017
Mit dem 403er Olds wird er sich allerdings schwer tun bei der Verbrecherjagd  :D
 

J.C. Denton

06. Mär 17, 15:18
Ich kenne beim TPI nur eine Dichtung am Verteiler. Und zwar die Papierdichtung direkt am Fuß. Der V6 hat statt der Papierdichtung einen O-Ring.
 

Chris95

05. Mär 17, 16:41
Hey Leute ;) Der Verteiler bei einem 88er 305 TPI hat ja zwei Dichtungen gell ? Eine oben am Blockgehäuse und die Andere sitzt wo ?
 

Schwarzer_Schakal

05. Mär 17, 11:25
Finde ich gut
 

basti86

05. Mär 17, 09:53
http://www.americar.de/magazin/news/neues-fuer-oldtimer-besitzer-h-saison-kennzeichen-fuer-oldtimer.3110

Jetzt kann man H Kennzeichen auch mit Saisonkennzeichen kombinieren.
 

Chrissie

04. Mär 17, 19:41
Genau. Optik ist wie immer Geschmackssache. Vom Fahrerischen Apekt hat er aber wohl nochmal einen guten Schritt nach vorne gemacht und wäre daher gegenüber dem Chally meine erste Wahl.
 

andy

04. Mär 17, 19:05
Die wären natürlich trotzdem willkommen, keine Frage... Die letzte Version des Camaro war wirklich noch gefällig, schön ecken und Kanten. Aber nun haben sie es verschlimmbessert. Ist natürlich Geschmackssache ;)
 

PontiacV8

04. Mär 17, 17:48
...ich hab hier im Forum noch keinen 6th Gen Camaro/Fahrer gesehen...hat sich bisher auch noch keiner hier angemeldet!  :)
 

Earl Hickey

04. Mär 17, 11:10
Lustig: wollte vorher fast das gleiche schreiben mit dem Challenger, dachte aber dann teeren und federn mich hier einige. ;)
 

Schwarzer_Schakal

04. Mär 17, 08:51
Nicht böse gemeint ich weiß das einige hier einen fahren ;) Könnte auch ein 7er BMW sein.
 

Schwarzer_Schakal

04. Mär 17, 08:50
Bestimmt ein schönes Auto, für mich aber kein Camaro mehr. Meiner Meinung nach ist der Challenger das einzige USCar das den Optischen Sprung in die Neuzeit geschafft hat.

Show 50 latest