F-Body-Foren > Zweite Generation

Welchen Vergaser? Holley oder Edelbrock?

<< < (2/3) > >>

camarotom:
Einstellen bzw. Abstimmen und passend bedüsen läßt sich jeder Vergaser, auch der eher auf economy abgestimmte #1406 von Edelbrock.
Verwechsle bitte nicht das Abstimmen mit dem Einstellen des Leerlaufgemisches im Standgas. Die Grundeinstellung kann man z.B. beim Edelbrock recht einfach selbst durchführen und steht auch in dem owners manual das jedem Vergaser beiliegt.
Die Korrekte Bedüsung lässt sich am besten mit Meßgeräten wie z.B. einer Breitband Lambdasonde mit passendem Anzeigegrät oder Laptop/Netbook mit passender Software in Verbindung mit den Tabellen aus dem Edelbrock Manual durchführen. Sicherlich kann man auch anhand der Tabellen eine Abstimmung über Düsen, Federn und den sog. metering rods durchführen und anschließend über das Kerzenbild kontrollieren. Da ist es u.U. notwendig diese Abstimmung mehrfach zu korrigieren und dazu braucht man die calibration kits, die nicht allzu teuer sind. Die Teile bekommt man auch einzeln wenn man genau weiss wo was geändert werden muss.
Das selbe gibts von Holley auch.

Wenn ich mich nicht richtig verhaue müsstest Du einen 400cui eingebaut haben und da spuckt mein Programm 556cfm bis 694cfm aus bei einer Höchstdrehzahl von 5000 U/min (und das ist für einen seriennnahen 400er schon hoch, besser wären so 4500 U/min) und einem Volumeneffizienzwert von 80% (und das ist für einen gebrauchten Motor auch mit anderer Nockenwelle auch recht hoch gegriffen) dann nimmt man einen 600er oder 650er.
Wie gesagt, Du kannst Glück haben und der #1406 von Edelbrock passt von der Bedüsung einigermassen, garantieren kann ich Dir das nicht.

Der Verbrauch ist auch eine Sache für sich, denn der hängt, mal abgesehen von der Fahrweise, auch von der Bedüsung ab. Ist der Vergaser optimal bedüst ist der Verbrauch relativ kommod und man merkt dass der Motor besser läuft, besser gas annimmt etc.

Mein 400er der zuvor im Camaro drin war lief mit einem 650er Holley sehr gut, der war auch modifiziert mit anderer Spinne (Offenhauser) anderer Nockenwelle (unbekannt) und etwas geplanten Köpfen (wie weit weiss ich nicht, der Motor ist so am Stück weggegangen). Der Verbrauch lag allerdings immer um die 20 Liter.

ReNéX:
mmmhhh...ich will halt nicht den fehler machen und irgedwas verbauen was evtl nicht passt  :-\

ich habe leider nicht die art # von der nockenwelle und der ansaugspinne die ich verbaut habe, weiß nur das die nockenwelle so 330,00 euro (netto oder brutto weiß ich jetz ausm kopf auch net) gekostet hat!
Hat der vorbesitzer 2009 alles machen lassen, die werkstatt hat besagte teile nummern leide rnicht aufgeführt  :(
ich schau heut abend nochmal nach was die teile einzeln gekostet haben, viell kann man es danach ungefähr sagen......

habt ihr evtl erfahrungen mit dem hooker header den ich mir holen möchte??ist ein competition header, es gibt ja noch super competition und so, aber das wird mir sonst etwas zu teuer  :-\

habe heute mit mike & franks tel, der sagte mir die holley vergaser würden sich feiner einstellen lassen.....is da was dran????
also habe nochmal geschaut wieviel die teile gekostet haben:

Edelbrock Nockenwellenkit               296,31 Euro inkl. MwSt
Steuerkette                                 127,93 Euro       "
Edelbrock Performer Ansaugbrücke   403,41 Euro       "

könnt ihr damit etwas anfangen??

Flippo:
Huhu,

beide Vergaser lassen sich gleich gut einstellen, welcher Hersteller würde einen Vergaser herstellen, den man nicht einstellen kann ?
Der Unterschied ist, das man zum Einstellen den Holley immer wieder zerlegen muss, der Eldelbrock kann fast komplett von aussen eingestellt werden. Der Aufwand beim Edelbrock ist also viel geringer.

Edelbrock (Weber) basiert auf dem Carter-System, das wurde serienmäßig auf Autos verbaut, also ist die Aussage von dem KTS-Knülli für mich nicht nachvollziehbar.

Weiterer Unterschied Holley-Edelbrock: Durch die Bauweise tendiert Holley dazu, das bei einer Vollbremsung die vordere Schwimmerkammer nach vorne schwappt, der Vergaser kann also kurzfristig Luft ziehen und das Auto kann stärker dazu neigen bei starken Bremsmanövern aus zu gehen. Bauartbedingt kommt das bei Edelbrock nicht vor. Wobei man subjektiv sagen muss (habe es inzwischen von mehreren Leuten gehört) das Holley-Vergaser etwas mehr Leistung aus dem Wagen holen sollen als Edelbrock... ob was drann ist, habe ich bisher nicht überprüft.

Zu den Headers: Grundsätzlich musst Du auf das design der Headers achten, manchmal wird es an einigen Bauteilen verdammt eng, so kann es sein, das der Anlasser eventuell mit Headers zu viel wärme abbekommen kann uns schnell kaputt geht. Grundsätzlich geben Headers durch das dünne Blech und die grössere Oberfläch mehr wärme im Motorraum ab. Vielleicht musst Du die Headers umwickeln... weiss nicht wies bei Dir aussieht !

Gruß
Philipp
Edit: Also Eckelbrock Performer Spinne ist schon mal gar keine so schlechte Wahl... im Grunde macht man damit nichts wirklich verkehrt. Ich glaube dazu gibt es auch eine passende Nockenwelle, oder ? Nun muss man blos noch rausbekommen was für eine Nocke verbaut wurde.

--> Kannst Du bitte mal genau schreiben WAS Du für einen Motor hast ? WIe hoch ist Dein Standgas im Moment ohne eingelegten Gang ?
      Hast Du Standartköpfe drauf ?
Philipp

Pega_de:
was ist am Rochester denn so verkehrt das er dem Edelbrock weichen soll? Richtig eingestellt dürfte der Rochester doch dem Edelbrock nicht wirklich viel hinterher hinken

camarotom:
Ich gehe davon aus, dass die Perfomer-Plus eingebaut ist.

Der Rochester ist auch ok, aber auch der muss von der Bedüsung her abgestimmt werden. Der Vorteil der Rochester Quadrajet ist dass die auf einer großen Bandbreite von Motoren gut funktionieren, wenn sie gut in Schuß sind. Edelbrock hat die eine Weile mal nachgebaut.

Bei den Headers ist es eine Frage des Preises und dem Rest der Auspuffanlage, denn einen vernünftigen Flow sollte man hinbekommen um das ganze "passig" zu bekommen. Alles möglichst groß zu dimeinsionieren ist kontraproduktiv.
Die Competition-Headers sind eigentlich für Deine Zwecke völlig ausreichend.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln