Autor Thema: Ölverlust und Abblendlicht defekt, Mitglieder in der Nähe gesucht  (Gelesen 12006 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Xerxia

  • Frischfleisch
  • Join Date: Jul 2015
  • Beiträge: 21
  • Country: de
  • Ort: Obernburg
  • Traum vom Auto erfüllt, aber erstmal ein Alptraum.
Hallo,

ich bin noch ganz neu hier und habe mich bereits auch etwas durch gelesen.
Ich bin 28 Jahre alt und habe mir Anfang des Jahres meinen großen Kindheitstraum erfüllt und mir einen Firebird BJ. 1990 gekauft.
Leider war der Verkäufer nicht ansatzweise so ehrlich wie ich und ich hatte bisher nichts als Ärger.

Nun zu meinem Problem, da ich selbst leider so gar nicht in Autoangelegenheiten bewandert bin, steh ich nun etwas dumm da und habe auch schon die erste teuere Werkstattrechnung hinter mir.
Mein Ponti verliert überall Öl unter anderem die Servolenkung, dafür suchen ich nebenbei einen Ersatzschlauch, falls jemand noch einen rumliegen hat und den mir verkaufen möchte. Nun ist die Frage wie finde ich am Besten raus wo er noch Öl verliert ohne das gute Stück wieder extra in die Werkstatt zu bringen? Bzw. wie schätze ich am Besten ein, ob sich eine Repartur lohnt?

Ansonsten geht nur noch das Fernlicht, das Abblendlicht nicht mehr, keine Ahnung wie ich das am Besten wieder hin bekomme? Hat da vielleicht jemand eine Idee? Und die Targa-, und Türdichtungen sind am Ende.

Und ansonsten gibt es noch weitere eher "Kleinigkeiten", somit komm ich zu meiner dritten Frage, ob es vielleicht in meiner Nähe Leute gibt, die auch die Leidenschaft teilen und mir paar Tipps geben und eventuell auch weiterhelfen können?! Oder gibt es eventuell jemand in der Nähe der regelmäßig Firebirds ausschlachtet und mir mit Teilen weiter helfen könnte?
Ich komme aus der Raum Aschaffenburg.

Ich bin nun im Zwiespalt ober weiter reparieren oder als "Bastelfahrzeug" zu verkaufen.

Von der Karosserie her steht er gut da ohne Rost oder so.


Vielen Dank schonmal im Voraus.


Liebe Grüße Xerixa
Carpe vitam, dum posses! Also ran an den Ponti!

Offline basti86

  • Join Date: Dez 2013
  • Beiträge: 185
  • Country: de
  • Ort: Soest
  • Wann wird's mal wieder richtig Sommer ...?
Hi

Woher kommst du denn?

Ich würde den Motor und Anbauteile reinigen und dann sehen woher das öl kommt , denn am zugesüfften Motor erkennt man nicht viel. 
Oftmals sind es auch nur Kleinigkeiten ( schlauchschelle, o-ring ,Dichtung)

Ansonsten werden sich bestimmt noch andere melden...
Lichtschalter mal durch gemessen oder mal kabel durch gemessen ?

Welchen Motor hast du denn? Auch n Bild ?;-)

Türdichtungen und schachtleisten hab ich auch erst bestellt und sind garnicht so teuer. Nur die vom targa sind teuer.

Gruß Sebastian

Und NEEEEIN nicht verkaufen

Offline Schwarzer_Schakal

  • Join Date: Jul 2014
  • Beiträge: 371
  • Country: de
  • Ort: Hamburg
Moin
Erst einmal Herzlich Willkommen hier im Club der Verrückten und in deinem Falle der nicht ganz dichten  :thumb: ;)

Die Frage die sich stellt ist was für einen Fibi hast du V6 oder V8?
Benutzt du den Wagen als Alltagsauto oder als reines Hobby?
Bist du mit dem Wagen in einer USCar Werkstatt oder in einer 0815 Werkstatt?
Schwitzt der Motor oder tropft er richtig?
Wieviel hast du für den Wagen bezahlt?

Der Fibi kann an einigen Stellen Öl verlieren, sehr gerne tun sie dies an der Ansaugspinne,Zylinderköpfen und am Übergang Motor Getriebe (mir fällt der Name grad nicht ein).
Im Vorfeld muss man sagen mach dich nicht verrückt wenn er etwas Feucht ist, wenn er jedoch schon tropft hast du spätestens beim TÜV schlechte Karten damit wirst du zu 99.9Prozent nicht mehr mit durchkommen. (In meinem Fall auch so)
Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen (habe das selbe dieses Jahr auch noch vor mir) das dies je nach Fehler einiges Kosten wird.
Bei mir sind die Zylinderkopfdichtungen und die Dichtung der Ansaugspinne durch meine Werkstatt hatte mir schon im Vorfeld eine Hausnummer von ca.1500Euro genannt.
Das Problem mit den Targa Dichtungen und Tür Dichtungen ist halb so wild die bekommst im Paket von Metro komplett mit Kofferraum etc. für knapp 240Dollar bei Amazon.com.

Die Frage die du dir stellen solltest ist wieviel ist dir der Wagen wert, und vorallem lohnt es sich überhaupt noch das Geld zu investieren?
Deine Erzählung hört sich sehr nach einem Wagen mit Wartungsstau an teilweise will man garnicht wissen was da alles zum Vorschein kommt wenn der Mechaniker den Schraubschlüssel ansätzt.

Bilder wären mal ganz cool.

Grüße Thorsten
Wir machen keinen Porno Baby wir machen Rock`n Roll......

Offline Rocky48

  • Join Date: Apr 2012
  • Beiträge: 1.173
  • Country: de
  • Ort: Frankenwald
  • If it ain't made US it ain't a car
Hallo und erst mal  :welcome: hier on Board. Wie ich deiner Schilderung entnehmen kann, hat sich also wieder mal jemand "aus dem Bauch heraus" für ein schon etwas betagtes Auto entschieden ohne sich vorher ein wenig sachkundig zu machen  ::) aber NO PROBLEM! Mit geballter Kraft werden wir das Kind schon schaukeln  ;)
Womit wir schon bei den erstgenannten Problemen sind:
Abblendlicht geht nicht
Frage: Schon mal die Birnen kontrolliert, ob bei beiden lediglich der Glühfaden fürs Abblendlicht hinüber ist?
Wenn JA dann käme als nächstes der Umschalter für Fern-/ Abblendlicht in Frage. Ich meine jetzt nicht den Hebel mit dem du umschaltest und auch den Blinker setzt. Der Schalter selbst ist unter der Abdeckung im Fußraum angebracht und wird mittels des Umschalthebels über ein Gestänge betätigt.
Möglicherweise ist das Gestänge ausgehakt oder aber der Schalter selbst hat ne Macke.
Schläuche der Servolenkung sollte man NICHT mit gebrauchten Teilen ersetzen sondern mit NEUEN Schläuchen!
Undichte Stellen am Motor kann man wirklich nur erkennen, wenn man den Motor vorher reinigt wie der liebe Sebastian schon schreibt, OBWOHL ER AUGENSCHEINLICH NICHT DEN GANZEN BEITRAG SORGFÄLTIG GELESEN HAT! SONST WÜSSTE ER:

.....Ich komme aus der Raum Aschaffenburg.

  :D :D :D

Sollte dein Auto ansonsten fahrfähig sein, so komm doch einfach nächsten Samstag damit nach Tauberbischoffsheim
http://www.f-body-nation.com/board/index.php/topic,16255.0.html
Ist ja net so weit von "Ascheburch" und neben meiner Wenigkeit werden da noch  so'n paar F-Body-Chaoten aus dem Forum rumlümmeln  8)

Gruß aus dem Frankenwald
Klaus

Offline Xerxia

  • Frischfleisch
  • Join Date: Jul 2015
  • Beiträge: 21
  • Country: de
  • Ort: Obernburg
  • Traum vom Auto erfüllt, aber erstmal ein Alptraum.
Wooooow ich bin ja ganz buff, gleich so eine Resonanz, obwohl ich hier einfach mal "reingebluggt" bin ;)

Allsooooo zu der Kaufentscheidung, ich war einfach nur blind, bin sonst ein rationaler Mensch habe sogar eine kaufmännische Ausbildung, aber da sah ich nur rosa. Endlich mein Traum, lange gespart, zur bestandenen Prüfung gekauft.
Ok, ist vorbei und geärgert habe ich mich genug.

Gekauft habe ich ihn für 2900 Euro, bekannt waren dabei die defekten Targadichtungen, ein fehlendes Radio und der nicht so tolle Lack.

Achja und es ist ein V6 mit 3,1l und ist eher Hobby :)

Der Motor schwitzt nicht, der tropft richtig. Vorne hatten wir ihn auch schon mal sauber gemacht, Verdacht bisher dass er hinten und unten ölt. Mangels einer Hebebühne oder Grube sind wir da meist beschränkt einsatzfähig und ich muss erstmal nun sehr viel über Autos lernen ;)

Werkstatttechnisch war ich in einer "normalen", wo ich auch meinen Mazda warten lassen, die sind ok, der Besitzer hat selbst schon mal nen Ami aufgebaut, aber sind halt keine Spezialisten. Die Auspuffreparatur belief sich auf 1200 Euro, weil jemand so dermaßen am Auspuff "gefuscht" hatte, dass einiges an Arbeitszeit investiert werden musste. Und dazu muss man sagen, dass meine Werkstatt gute Preise macht und nicht überteuert ist.

Birne vom Abblendlicht wurde in der Werkstatt kontrolliert schon daran liegt es "leider" nicht.  Und im Fußraum da ist ein wahres "Kabelgewirr"...ich glaub da hatte mal jemand richtig Spaß an dem Auto rumzubasteln.


Zu der Frage, was es mir wert ist? Kommt drauf an, was noch rein muss und ob ich das gute Stück wieder einfach nur in die Werkstatt stellen muss. Wir haben da etwas Zwiespalt daheim, mein Freund hat die Schnauze voll, weil immer mehr dazu kommt und wir eben auch keinen Platz haben, um was zu reparieren und er auch bedingt mit Autos zu tun hat und befüchtet, dass es ein Fass ohne Boden ist. Sind ja auch noch Kleinigkeiten wie Innenausstattung fehlt was, Antenne abgebrochen, Dachhimmel mag nicht mehr halten,  Tageskilometerzähler spinnt, Sonnenblende hält nicht mehr, Spaltmaße vorne nicht ok bei den Lichtern, Klimaanlange defekt, der Lack usw. Ich selbst bin hin und her gerissen, es ist ja immerhin mein erster Birdy habe mein gespartes investiert, das ich trotz Ausbildung angespart habe und stecke auch zurzeit halt trotz Ausbildung noch rein. Aber ist eben ein Hobby und Traum.

Und erstmal vielen Dank wegen des Tipps mit den Dichtungen, denn da hab ich bisher nur um einiges teuere Angebote gefunden.

Und ok keinen gebrauchten Servoölschlauch, wo bekomm ich nen neuen her? Dumm gefragt....Denn wie ihr merkt ich steh ganz am Anfang...

Zylinderkopfdichtungen waren auch anfangs im Gespräch bei der Werkstatt, da mein Kühlwasser auch nicht bei mir bleiben wollte, aber irgendwie haben die das wohl in den Griff bekommen, ist bisher nichts mehr weggelaufen und waren anscheinend zum Glück doch nicht die Dichtungen.

Achjaaa und danke für die Einladung :)



« Letzte Änderung: 16. Jul 15, 16:30 von Xerxia »
Carpe vitam, dum posses! Also ran an den Ponti!

Offline Schwarzer_Schakal

  • Join Date: Jul 2014
  • Beiträge: 371
  • Country: de
  • Ort: Hamburg
Moin

Das erste was du tun solltest ist erstmal tief durchatmen und keine Panik schieben.
Wie du selber sagst der Wagen ist ein Hobby und Hobbys kosten nun mal Geld.
Meine bessere Hälfte versteht das auch nicht, und jault mir auch bei jedem Werkstatt Besuch die Ohren voll wie unwirtschaftlich und teuer mein Hobby doch wäre :D :D
Streich Püppi einmal übern Kopf, dann ist wieder alles gut  :D ;)
Im großen und ganzen musst du halt wieder eine ordentliche Substanz reinbekommen.
Das Angebot mit dem Treffen hier würde ich annehmen, hier sind einige knorke Typen und Ladys bei die dir wirklich gut unter die Arme greifen können.
Ferndiagnosen sind schwer und beinahe unmöglich bei solchen Dingen.
Kenne den Wagen von einigen Onlineportalen war einige Zeit aufm Markt inseriert.

Zu den Dichtung
http://www.amazon.com/Metro-Moulded-RKB-2001-118-SUPERsoft/dp/B0072GWE0E/ref=au_as_r?_encoding=UTF8&Make=Pontiac%7C52&Model=Firebird%7C595&Year=1991%7C1991&ie=UTF8&n=15684181&newVehicle=1&s=automotive&vehicleId=1&vehicleType=automotiveen:

Grüße Thorsten

 
Wir machen keinen Porno Baby wir machen Rock`n Roll......

Offline Xerxia

  • Frischfleisch
  • Join Date: Jul 2015
  • Beiträge: 21
  • Country: de
  • Ort: Obernburg
  • Traum vom Auto erfüllt, aber erstmal ein Alptraum.
Hey :)

Ja die Panik war schon genug da ;)

Ja eine ordentliche Substanz wäre erstmal gut, Kleinigkeiten kann man ja nach und nach angehen.
Klar Hobby kostet Geld, dass es natürlich gleich so reinhaut war nicht geplant ;)
Aber was ist schon geplant, ist nun eh alles anders!

Ja, der Wagen war lange on und ich bin drauf reingefallen..Egal, aus Fehlern lernt man!

Danke für den Link, da bin ich froh dass ich die Dichtungen bisher nicht für mehr als das Doppelte besorgt habe. Schon mal eine erfreuliche Nachricht.


Grüße Jenni

Carpe vitam, dum posses! Also ran an den Ponti!

Offline A.M

  • Join Date: Mär 2009
  • Beiträge: 140
  • Country: tn
  • Ort: Frankfurt am Main


Zu den Dichtung
http://www.amazon.com/Metro-Moulded-RKB-2001-118-SUPERsoft/dp/B0072GWE0E/ref=au_as_r?_encoding=UTF8&Make=Pontiac%7C52&Model=Firebird%7C595&Year=1991%7C1991&ie=UTF8&n=15684181&newVehicle=1&s=automotive&vehicleId=1&vehicleType=automotiveen:

Grüße Thorsten


@Jenni


Gerade die würde ich nicht nehmen. Wurde oft genug im Forum besprochen das die nichts taugen und auch in den Bewertungen von Amazon.com sagen einige das die nicht sehr passgenau sind.

Alternative wären halt echt nur die Originalen sauteuren fast nicht mehr erhältliche GM-Dichtungen  :D  Oder halt den Wagen einfach nur im Sommer fahren.


Die meisten normalen Werkstätten sind leider überfordert mit unseren Autos. Ich wollte ganz zu Anfang als ich mich noch nicht so gut mit dem Wagen auskannte das Kühlwasser bei ATU austauschen lassen. Da fragt er mich tatsächlich "Schöner Wagen ist das ein Diesel?" Als ich gemerkt hab er meint das wirklich ernst hab ich das dann doch lieber selber gemacht  :D


Schade das du so weit weg wohnst (bin aus FFM) sonst wäre ich gerne vorbeigekommen.

P.S:

Du hast einen 1991er oder 1992er Baujahr. Der 1990er sieht anders aus.


Grüße,


Amir

Offline Xerxia

  • Frischfleisch
  • Join Date: Jul 2015
  • Beiträge: 21
  • Country: de
  • Ort: Obernburg
  • Traum vom Auto erfüllt, aber erstmal ein Alptraum.
Hey Amir,

danke für den Tipp wegen der Dichtungen.

Also Erstzulassung ist 1990, wie kann es dann ein 1991/1992 Baujahr sein?

Ja nur wenige kennen sich da wirklich aus und es stößt auch nicht nimmer auf positive Resonanz bei Werkstätten, wenn man so ein Auto hat.

Nur im Sommer fahren, hab ich ja vor, aber die Dichtungen an der Tür sind einfach schon zu kaputt...


Also nebenbei FFM sind 45- 50 Minuten von mir, wenn mal kein Stau auf der A3 ist ;)


Grüße Jenni

Carpe vitam, dum posses! Also ran an den Ponti!

Offline A.M

  • Join Date: Mär 2009
  • Beiträge: 140
  • Country: tn
  • Ort: Frankfurt am Main
Ja,ja die EZ  :D 

Ok undeutlich von mir ausgedrückt. Du hast wahrscheinlich ein 1991er Modeljahr das 1990 gebaut wurde. Das ist immer etwas verwirrend deswegen sagen wir immer Modelljahr. Ich hoffe ich hab dir jetzt nichts falsches erklärt sonst gibts haue von unseren Pontiac Guru Heiner ^^


Ajo die Dichtungen an den Türen sollten glaub ich gerade so noch ok sein. Aber für die Targadächer ist es echt rausgeschmissenes Geld. Ist wirklich schade  :-\






Und ja Tatsache ist echt doch nicht sooooo weit weg da müsste doch irgendwie was zu machen sein.  :D 


Ist alles nur ne frage der Zeit.  ;)





Grüße,


Amir

Offline Xerxia

  • Frischfleisch
  • Join Date: Jul 2015
  • Beiträge: 21
  • Country: de
  • Ort: Obernburg
  • Traum vom Auto erfüllt, aber erstmal ein Alptraum.
Aha, danke dir für die Erklärung. Freut mich wirklich, denn bin ja gerade dabei mein Auto zu "erkunden" und sowas interessiert mich natürlich auch.
Wo kann man denn solche Dinge nachschauen?

Hmm ok, muss ich mal guggen. Wenn muss ich ja erstmal mich an den Ölverlust machen, bevor ich da so Sachen wie Dichtungen in den Angriff nehme, wobei das auch dann eins der nächsten nötigen Dinge wäre!


Ja das wäre toll, bin ja auch auf der Suche nach Mitgliedern in der Nähe  ;)

Zur Not komm ich bestimmt auch mal wieder nach FFM!


Grüße Jenni

Carpe vitam, dum posses! Also ran an den Ponti!

Offline BashT

  • Join Date: Jan 2011
  • Beiträge: 67
  • Country: de
  • Ort: Wiesbaden
  • ´91 TA/GTA 350 Cui
Welcome =)

Wenn dir jemand helfen kann dann die F Body Community :cheesy:


Mac Amir kann ich durchaus wärmstens empfehlen wens um Hilfe geht. Sofern er denn auch den Laptop Akku auflädt bevor er angedüst kommt :lechz:

Prinzipiell kalkulier was du in den Wagen investieren musst (Daher empfehle ich vorstellig werden bei einigen unserer Leute die sich gut auskennen) und abschätzen was er noch Wert ist. Ansonsten ist es vll. günstiger ein  Modell zu ergattern das besser in Schuss ist.
Aber schön das du gewillt bist zu lernen. So gings mir Anfangs auch. Nachdem man was selsbt gemacht hat ist man durchaus Stolz auf sich selbst  :D

Enjoy a Sunny weekend

Greets Basti


Offline Xerxia

  • Frischfleisch
  • Join Date: Jul 2015
  • Beiträge: 21
  • Country: de
  • Ort: Obernburg
  • Traum vom Auto erfüllt, aber erstmal ein Alptraum.
Danke :)

Ich hab auch das Gefühl, dass ich hier in besten Händen bin ;)

Laptop akku kein Problem, hab genug Pc Zeugs hier, ansonsten muss er sich an meinen Alienware setzen ;)

Ja will auch erstmal kalkulieren, denn mein Freund meint halt wahrscheinlich ist es günstiger ein Modell zu besorgen, das besser in Schuss ist...
Aber guggen wir mal, denn ich häng schon an dem "Schnuggelchen" und meine Katz hat ihn gestern auch schon als Besitz erklärt ;) (Mal schön drauf gesetzt)...


Dir auch noch ein sonniges Wochende :)

Grüße Jenni

Carpe vitam, dum posses! Also ran an den Ponti!

Offline Schwarzer_Schakal

  • Join Date: Jul 2014
  • Beiträge: 371
  • Country: de
  • Ort: Hamburg
@Amir

Das kann ich jetzt so nicht stehen lassen mit den Dichtungen, habe sie selber und kann überhaupt nicht meckern.
Zwar musste ich die Scheibe der Fahrertür etwas nachstellen aber das war es dann auch schon.
Beim einen funzt es beim andern nicht weißt doch wie das immer ist  ;)
EDIT: Haha die Story mit mit der Werkstatt ist gut :D
@Jenny

Für den gezahlten Preis kaufst du nun mal leider diverse Mängel mit, für ein tadelloses Model zahlst deine 5stellige Summe und selbst da wirst was finden können.
Wie gesagt lass die Jungs einmal drüber gucken, allein damit kannst schon eine Menge sparen.

Grüße

« Letzte Änderung: 04. Jul 15, 21:29 von Schwarzer_Schakal »
Wir machen keinen Porno Baby wir machen Rock`n Roll......

Offline PontiacV8

  • Join Date: Feb 2005
  • Beiträge: 554
  • Country: de
  • Ort: Niedersachsen
  • ...über 26 Jahre in Besitz, mehr als 346.000 km...
Du hast wahrscheinlich ein 1991er Modeljahr das 1990 gebaut wurde. Das ist immer etwas verwirrend deswegen sagen wir immer Modelljahr. Ich hoffe ich hab dir jetzt nichts falsches erklärt sonst gibts haue von unseren Pontiac Guru Heiner ^^


...Amir...keine Sorge... ;)
...ich hatte kürzlich am 18.04.2015 hierzu nochmal einen Beitrag hier verfasst...eben bezüglich des Themas der Begrifflichkeiten wie "Modelljahr" und dem immer wieder falsch angewendeten Wort "Baujahr" usw. ...man möge sich das hier folgend nochmal zu Gemüte führen:
http://www.f-body-nation.com/board/index.php/topic,16355.msg122631.html#msg122631

...deshalb noch einmal...an der VIN (Fahrgestellnummer) erkennt man immer das richtige Modelljahr...
...der Begriff "Baujahr" ist und wird immer falsch verwendet und sagt insofern erstmal nichts aus...und führt wie üblich zu Verwirrungen...(und die EZ ist sowas von nichtssagend, das man auch diesen Begriff sowieso nicht verwenden sollte)
...entscheidend ist NUR das "Modelljahr", auch eben erkennbar an VIN, und zwar immer an dem 10ten Buchstaben (oder später auchmal wieder eine Zahl) in der VIN...
...1991 ist "M"...1992 wäre "N" (...und ein 1990er hätte noch das "alte", kantigere von 85 - 90 verwendete Außendesign sowie den Buchstaben "L" )
...das "neue" Außen-Design (also das Fahrzeug des Threaderstellers) -auch "Banshee-Design" genannt- wurde beginnend mit und für das Modelljahr 1991 herausgebracht...das 1991er Modell wurde bereits ab Ende Februar 1990 produziert...also "gebaut"...bis Mitte 1991....rund 1,5 Jahre
(die "kantigeren" 1990er Modelle wurden nie im Jahr 1990 "gebaut"...sie wurden nur knapp ein halbes Jahr und nur 1989 produziert)

...mein 1991er wurde im September 1990 produziert, also "gebaut", Dezember 1990 importiert sowie "abgenommen" und April 1991 erstzugelassen...es ist und bleibt ein 1991er....Buchstabe "M" in der VIN...

Grüssle, Heiner
« Letzte Änderung: 04. Jul 15, 21:41 von PontiacV8 »
346.000 km, owner since 1992 & 2018 Crapmaro V8 LT1 AT8 2SS/NPP/F55/Recaro

 

Neueste Beiträge

Kreischbox

Last 20 Shouts:

 

J.C. Denton

22. Sep 18, 12:04
Nein. Da der Sensor direkt oben senkrecht in der Ansaugbrücke sitzt, tritt nur sehr wenig Kühlmittel aus. Du solltest aber den Neuen direkt in der freien Hand haben, sodass du ihn direkt eindrehen kannst, wenn du den Alten rausziehst.
 

Schwarzer_Schakal

22. Sep 18, 11:02
Kurze Frage, muss ich das Kühlwasser ablassen um den Temperatursensor vom Steuergerät zu wechseln? Habe es bisher immer gemacht wenn Kühlmittel abgelassen war. V6 92.
 

Schwarzer_Schakal

22. Sep 18, 11:01
Super, das freut uns
 

BenettonF12001

20. Sep 18, 22:02
Yeah, mängelfreie HU mit dem 82er T/A.  :D Motorlauf nach wie vor bescheiden, aber der Winter wird Abhilfe schaffen.
 

Arrowhead

16. Sep 18, 10:20
3rd Gen Firebird in einer aktuellen deutschen Fernsehwerbung!!! https://youtu.be/ohWqiGnlAMY
 

PontiacV8

15. Sep 18, 14:19
...hier gleichmal ein 1987er....und man findet zig andere...das ist kein "Selbstumbau" oder sowas...die Firma Zimmer hat damals Pontiac Fieros als Basis genommen...für den Zimmer Quicksilver...also nicht immer gleich meckern...erst informieren  ;)
 

PontiacV8

15. Sep 18, 14:14
...das ist nicht der erste und einzige Johnson Phantom...diese Kit Cars und Firma gibts schon sehr lange...geht in die Schiene wie die Excaliburs usw.
 

Rocky48

15. Sep 18, 08:31
Jetzt werden mich zwar alle Puristen steinigen ABER ICH FINDE DEN UMBAU GUT GEMACHT UND DIE OPTIK GEIL  8)
Es lebe der Individualismus  ;D
 

Firefox

15. Sep 18, 00:55
Was für ein Schaden muss ein Mensch den bitte haben so etwas zu machen vorallem wie viel Autos gut brauchen es die man noch so verunstalten kann genug aber doch nicht was was schon immer seltener wird
 

Onkel Feix

13. Sep 18, 22:37
Eieiei, den kann doch eigentlich nur so ein riesengroßer Elektromagnet und eine Presse erlösen :D
 

BenettonF12001

12. Sep 18, 20:55
Ach du Schande!
 

vH

10. Sep 18, 20:30
und Beschreibung bissi dünne...
 

Arrowhead

10. Sep 18, 15:48
Und dafür wurde ein Trans Am TPI geopfert... :-(
https://goo.gl/eZ55dP >:(
 

Chris95

08. Sep 18, 16:36
Schau doch einfach in den Marktplatz oder erstell ein Kaufgesuch ;)
 

dejwitt

07. Sep 18, 22:02

7)akkubefestigung
8)Akku Blockade
9)kraftstoffzuführung und Rückleitung von Kunststoffrohren
10) vorne Stoßstange
11)links Kotflügel
12)left lower deflector panel
 

dejwitt

07. Sep 18, 22:01
Hat jemand Trans Am 1994-97 zum ausschlachten? Ich brauche paar teilen ;) :
1)über Rad Kotflügelkunstoff(right wheel linear)
2)Scheinwerfer befestigungsgurt
3)rechte untere schwelleleiste mit Halterungen
4)sxheibenwischerarm links und rechts
5)wischerarmbefestigungsdeckel rechts und links
6)kü
 

Kassenpanzer

07. Sep 18, 20:16
Morgen Young/Oldtimertreffen im Autokino Neu-Isenburg. Es läuft Manta Manta  :D Jemand von Euch Lust?
 

Schwarzer_Schakal

07. Sep 18, 06:03
Mach's gut Bandit. RIP
 

Chrissie

06. Sep 18, 22:06
Burt Reynolds ist gestorben. RIP Bandit, Held meiner Jugend!!!

Show 50 latest